Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Hamburg-Sankt Pauli

Immobilien- und Mietpreise in Hamburg-Sankt Pauli

Der Immobilienmarkt in Hamburg-Sankt Pauli

Von Susanne Osadnik

Auf St. Pauli befürchten die alteingessenen Anwohner schon lange, dass sie sich ihr Quartier nicht mehr leisten können. Denn die Preise für Mieten und Eigentum sind hier von Jahr zu Jahr gestiegen: So kostete 2006 ein Quadratmeter Eigentumswohnung durchschnittlich noch 1755 Euro, heutzutage werden im Durchschnitt für Bestandsobjekte schon mehr als 4000 Euro gezahlt.

Die Mieten haben entsprechend nachgezogen. Zwischen 13 und 14 Euro für den Quadratmeter müssen St. Paulianer zahlen, wenn sie in einem der coolsten Quartiere der Stadt wohnen wollen. Und das sind immer noch viele. Auch Innensenator Andy Grote ist ein bekennender St. Pauli-Bewohner – und das seit 15 Jahren. Manchmal trägt er Kapuzenpulli und St.Pauli-Fan-Schal unterm Jacket und ist in der Traditionskneipe „Zum Silbersack“ anzutreffen. Für deren Tresenmannschaft ist er auch schon mal als Stürmer aufgelaufen.

Jetzt hoffen die Anwohner, dass ihr prominenter Befürworter was gegen Wohnungsnot und teure Mieten unternimmt. Denn seit Jahren kennt man hier nur Preissteigerungen. Das Maklerhaus Grossmann [&] Berger geht auch für 2017 von weiterem Anziehen der Immobilienpreise aus. So soll sich der Quadratmeter Eigentumswohnung um rund 6,7 Prozent verteuern.

capital.de, 28.03.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Hamburg-Sankt Pauli

Hamburg-Neustadt

In Neustadt überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.073 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Hamburg-Borgfelde

In Borgfelde überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.576 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Hamburg

Von Susanne Osadnik
Das Studium in Kiel hat Saskia abgebrochen, jetzt macht sie eine Ausbildung bei einer Hamburger Reederei. Die 21-Jährige ist froh, endlich Struktur in ihrem Alltag zu haben. Alles, was sie noch zu ihrem perfekten Glück braucht, ist eine kleine Wohnung. Irgendwo in ...

Mehr erfahren
Hamburg-Kleiner Grasbrook

In Kleiner Grasbrook konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 9,39 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Hamburg-Steinwerder

In Steinwerder konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 15,35 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle ...

Mehr erfahren
Hamburg-Eppendorf

Überall rund um die Alster werden in Rotherbaum, Harvestehude, Hoheluft Ost, Uhlenhorst, Winterhude oder Eppendorf Baulücken mit noblen Immobilien aufgefüllt. Immer kleine Einheiten, fast immer luxuriös. Und aufgrund geringer Anzahl heiß begehrt. In jüngster Zeit ist besonders viel ...

Mehr erfahren
Hamburg-Ottensen

Von Susanne Osadnik
Ins Kino oder ins Theater? Thailändisch essen oder französisch? Schiffe auf der Elbe gucken oder Promis wie Moritz Bleibtreu und Fatih Akin im Café sichten? In Ottensen ist das alles möglich. Das hippe Viertel gehört seit Jahren zu den Quartieren, die im Fokus von ...

Mehr erfahren
Hamburg-Eimsbüttel, Stadtteil

Was wäre Eimsbüttel, wenn es ein Getränk wäre? Die „Eimsbütteler Nachrichten“, eine Internetzeitung für Nachbarn, hat diese Frage etlichen Passanten gestellt. Die Antworten sind so bunt wie das Viertel: Für Anja ist es Champagner, für Rainer Glenfiddich ohne Eis, für Louise Ouzo und ...

Mehr erfahren
Hamburg-Uhlenhorst

Überall rund um die Alster werden in Rotherbaum, Harvestehude, Hoheluft Ost, Uhlenhorst, Winterhude oder Eppendorf Baulücken mit noblen Immobilien aufgefüllt. Immer kleine Einheiten, fast immer luxuriös. Und aufgrund geringer Anzahl heiß begehrt. In jüngster Zeit ist besonders viel ...

Mehr erfahren
Hamburg-Othmarschen

Von Susanne Osadnik
Othmarschen ist ein Stadtteil, der wegen seiner Nähe zu seiner[nbsp] internationalen Schule von ausländischen Managern und Diplomaten bevorzugt wird. In 15 S-Bahnminuten ist man in der Innenstadt. Wohlsituiert das Publikum, dezent schick die Umgebung, edel die ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de