Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Hamburg-Hummelsbüttel

Immobilien- und Mietpreise in Hamburg-Hummelsbüttel

Der Immobilienmarkt in Hamburg-Hummelsbüttel

Von Susanne Osadnik

Hummelsbüttel, ein Stadtteil, der zum Alstertal mit seinen insgesamt 73.000 Einwohnern gehört, ist geprägt durch Ein- und Zweifamilienhäuser, durch Gewerbe- und landwirtschaftliche Flächen. Dass es hier mehr Nachfrage nach Wohnungen gibt, ist auf die große Anzahl an Senioren zurückzuführen, die sich verkleinern wollen. Dadurch steigt die Zahl der Haushalte. Aber auch durch zahlreiche Neuankömmlinge gibt es mehr Bedarf an kleinerem Wohnraum. So startete zu Beginn des Jahres der umstrittene Bau in der Hummelsbütteler Feldmark. Im ersten Bauabschnitt werden hier 182 Wohnungen in viergeschossigen Häusern für Geflüchtete entstehen. Dafür wurde gegen den erbitterten Widerstand der Bürgerinitiative vor Ort, der CDU und der Naturschutzverbände der Landschaftsschutz aufgehoben.

Ein absolutes Novum und im Alstertal, wo man beschaulich und im Einklang mit der Natur lebt, fast ein Sakrileg. Dennoch benötigt Hummelsbüttel dringend neuen Wohnraum. Nach den Sozialwohnungen werden in einem zweiten Bauabschnitt deshalb auch 182 frei finanzierte Wohnungen für den regulären Wohnungsmarkt hinzukommen. Damit soll die Bewohnerschaft im Quartier durchmischt werden. Bis zum 31. Dezember 2019 wird die Anzahl der Plätze für die Flüchtlingsunterbringung auf 300 reduziert.

capital.de, 28.03.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Hamburg-Hummelsbüttel

Hamburg-Wandsbek, Stadtteil

Von Susanne Osadnik
Gehört Wandsbek überhaupt zu Hamburg? Viele Urhanseaten würden das anzweifeln, war der Bezirk im Nordosten Hamburgs doch lange Zeit selbstständig. Weil Hamburg aber stetig wächst, rückt auch Wandsbek in den Blick von Mietern und Investoren. Gerade ist das ...

Mehr erfahren
Hamburg-Farmsen-Berne

In Farmsen-Berne überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.694 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.768 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Hamburg-Groß Borstel

In Groß Borstel überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.516 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 5.116 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Hamburg-Fuhlsbüttel

In Fuhlsbüttel überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.042 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.937 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Hamburg-Lemsahl-Mellingstedt

Manchmal können 15 Minuten entscheidend sein. Eine Viertelstunde Fahrzeit mehr bis zur Arbeitsstelle bedeutet die Entscheidung zwischen Alstertal und Volksdorf. „Für viele Leute ist in Sasel Schluss“, weiß Julia Pflugbeil von Engel & Völkers in Volksdorf. „Weiter weg von der ...

Mehr erfahren
Hamburg-Hamburg-Nord

Von Susanne Osadnik
Zum Bezirk Nord gehören mit die teuersten innerstädtischen Lagen. In Winterhude, Eppendorf und Hoheluft-Ost wohnen zudem die meisten Singles Hamburgs. Das krasse Gegenteil sind die ländlichen Gegenden, die auch viel Lebensqualität bieten – wenn auch ...

Mehr erfahren
Hamburg-Ohlsdorf

Das Alstertal steht für dörfliche Idylle, Naturnähe und gute Verkehrsanbindungen. Wer im Norden Hamburgs wohnt, fährt gern Rad, joggt, reitet oder golft – und legt Wert darauf, dass die Kinder in einer (fast) heilen Welt groß werden. Möglichst in der passenden Immobilie – entweder in ...

Mehr erfahren
Hamburg-Wohldorf-Ohlstedt

In Wohldorf-Ohlstedt überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.698 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 5.388 €/m².
Die ...

Mehr erfahren
Hamburg-Duvenstedt

Manchmal können 15 Minuten entscheidend sein. Eine Viertelstunde Fahrzeit mehr bis zur Arbeitsstelle bedeutet die Entscheidung zwischen Alstertal und Volksdorf. „Für viele Leute ist in Sasel Schluss“, weiß Julia Pflugbeil von Engel & Völkers in Volksdorf. „Weiter weg von der ...

Mehr erfahren
Hamburg-Bergstedt

Manchmal können 15 Minuten entscheidend sein. Eine Viertelstunde Fahrzeit mehr bis zur Arbeitsstelle bedeutet die Entscheidung zwischen Alstertal und Volksdorf. „Für viele Leute ist in Sasel Schluss“, weiß Julia Pflugbeil von Engel & Völkers in Volksdorf. „Weiter weg von der ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de