Immobilienpreise und Mietspiegel: Hamburg-Osdorf

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Von Susanne Osadnik

Osdorf ist eigentlich nicht ein Stadtteil, sondern gleich vier: Da gibt es das ehemalige Bauerndorf Alt-Osdorf, dann Osdorf-Mitte als Erbe des Reichsheimstättenwerks, die Villensiedlung am Hochkamp, und irgendwann Ende der 60er Jahre kam die Hochhaussiedlung Osdorfer Born dazu. Entsprechend der vielfältigen Architektur, gibt es hier auch eine bunte Mischung an Einwohnern. Schicke Reiche, biedere Bürger, sich durchschlagende Unterschicht. Alte Bauernkaten, Reetdachhäuser, neue Eigentumswohnungen und Stadthäuser, Einfamilienhäusern aus den 60ern, moderner Geschosswohnungsbau. Das alles ist Osdorf.

Immobilien- und Mietpreise in Hamburg-Osdorf

Karte

Der Immobilienmarkt in Hamburg-Osdorf

Von Susanne Osadnik

Osdorf ist eigentlich nicht ein Stadtteil, sondern gleich vier: Da gibt es das ehemalige Bauerndorf Alt-Osdorf, dann Osdorf-Mitte als Erbe des Reichsheimstättenwerks, die Villensiedlung am Hochkamp, und irgendwann Ende der 60er Jahre kam die Hochhaussiedlung Osdorfer Born dazu. Entsprechend der vielfältigen Architektur, gibt es hier auch eine bunte Mischung an Einwohnern. Schicke Reiche, biedere Bürger, sich durchschlagende Unterschicht. Alte Bauernkaten, Reetdachhäuser, neue Eigentumswohnungen und Stadthäuser, Einfamilienhäusern aus den 60ern, moderner Geschosswohnungsbau. Das alles ist Osdorf.

Zur Miete wohnt man hier meist zwischen acht und elf Euro pro Quadratmeter. Wohneigentum kostete 2016 im Durchschnitt zwischen 3000 und 4500 Euro pro Quadratmeter. Separat stehende Häuser haben längst die Grenze zu einer halben Millionen Euro überschritten.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Hamburg-Osdorf

Hamburg-Sülldorf

In Sülldorf überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.168 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.727 €/m². Eine ...

Mehr erfahren über Hamburg-Sülldorf

Hamburg-Hamburg-Mitte

Von Susanne Osadnik Wilhelmsburg und Neustadt, St. Pauli und Finkenwerder, Veddel und Altstadt – so richtig will das alles nicht zusammen passen. Die Stadtteile des Bezirks Mitte sind so unterschiedlich ...

Mehr erfahren über Hamburg-Hamburg-Mitte

Hamburg-Finkenwerder

In Finkenwerder überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.384 €/m² angeboten, Mietpreise Die Mietpreise für Häuser aus dem ...

Mehr erfahren über Hamburg-Finkenwerder

Hamburg-Ottensen

Von Susanne Osadnik Ins Kino oder ins Theater? Thailändisch essen oder französisch? Schiffe auf der Elbe gucken oder Promis wie Moritz Bleibtreu und Fatih Akin im Café sichten? In Ottensen ...

Mehr erfahren über Hamburg-Ottensen

Hamburg-Eimsbüttel, Stadtteil

Prachtvolle Günderzeitbauten, dazu gute Schulen, trendige Geschäfte, Cafés und Restaurants – wer hier lebt, will für gewöhnlich nicht mehr weg. Auch zum Durchatmen bietet Eimsbüttel jede Menge schöne Orte: Parks, ...

Mehr erfahren über Hamburg-Eimsbüttel, Stadtteil

Hamburg-Cranz

In Cranz überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,76 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren über Hamburg-Cranz

Hamburg-Neuenfelde

In Neuenfelde überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,30 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren über Hamburg-Neuenfelde

Hamburg-Altona

Von Susanne Osadnik Homogenität gehört nicht zu den Vorzügen im Gesamtbild des Bezirkes – zu unterschiedlich sind Architektur, Bevölkerung, Lebensweise – und auch Preise. Aber für jedermann ist etwas dabei. ...

Mehr erfahren über Hamburg-Altona

Hamburg-Blankenese

Von Susanne Osadnik Blankenese ist der Inbegriff des hanseatischen Bürgertums. Wer hier wohnt, hat es zu was gebracht. In Blankenese residierten schon immer die reichen Reeder. Heute kommen Anwälte und ...

Mehr erfahren über Hamburg-Blankenese

Hamburg-Othmarschen

Von Susanne Osadnik Othmarschen ist ein Stadtteil, der wegen seiner Nähe zu seiner[nbsp] internationalen Schule von ausländischen Managern und Diplomaten bevorzugt wird. In 15 S-Bahnminuten ist man in der Innenstadt. ...

Mehr erfahren über Hamburg-Othmarschen


In dieser Region



Neueste Artikel