Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Köln-Altstadt-Nord

Immobilien- und Mietpreise in Köln-Altstadt-Nord

Der Immobilienmarkt in Köln-Altstadt-Nord

„Am Eigelstein es Musik“, singt die kölsche Band „Räuber“. Das gilt auch für den Wohnungsmarkt des Veedels in der nördlichen Altstadt. Nur eine Viertelstunde zu Fuß vom Dom entfernt entstehen vereinzelt teure Neubauten. In der Eintrachtstraße zum Beispiel bietet der Sparkassen-Makler KSK-Immobilien unter dem Titel „High Five“ fünf Wohnungen jeweils zu einem Quadratmeterpreis von mehr als 6500 Euro an.

Auch das nahe gelegene Kunibertsviertel am Rheinufer entwickelt sich: In einem von WvM Immobilien inserierten Projekt namens „Atrium3“ sind 18 Wohnungen entstanden, einige davon mit Dachgärten und Blick auf das Kölner Wahrzeichen – allerdings sind alle bereits verkauft.

capital.de, 19.08.2020

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Köln-Altstadt-Nord

Köln-Weidenpesch

In Weidenpesch überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.386 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Köln-Bickendorf

In Bickendorf überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.576 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich ...

Mehr erfahren
Köln-Raderberg

In Raderberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.171 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.016 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Köln-Bilderstöckchen

In Bilderstöckchen überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.570 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.240 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Köln-Buchforst

In Buchforst überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.046 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Köln-Mauenheim

In Mauenheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.676 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Köln

Die Stadt am Rhein setzt ihre Hoffnung auf Großprojekte, die meist auf ehemaligen Gewerbeflächen ent­stehen. Wohnen kann man dort jedoch erst in ein paar Jahren

Träumen ist erlaubt: Im Deutzer Hafen könnten irgendwann Stand­up­Paddler oder Schwimmer ihre Runden drehen, heißt es in einem ...

Mehr erfahren
Köln-Neustadt-Nord

Secondhand-Läden in der Merowinger Straße, Cafés und Terrassenrestaurants in der Alteburger Straße, dazu gepflegte Altbauten: Die Bewohner des Stadtteils Neustadt-Süd, der sogenannten Südstadt, kommen schnell ins Schwärmen über ihr „Veedel“. Ein Großprojekt mit 4 500 Büroplätzen und ...

Mehr erfahren
Köln-Sülz

Von Paul Prandl
Städtisch, quirlig, grün – das ist Sülz. Das einstige Kleinbürgerviertel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Quartiere entwickelt. Und zu einem der teueren. Denn der Stadtteil bietet alles: Im Südwesten sorgen Beethovenpark, Grüngürtel und ...

Mehr erfahren
Köln-Neustadt-Süd

Von Paul Prandl
Der Stadtbezirk, dessen Name der Kölner so kaum kennt oder nutzt, beginnt an der Ost-West-Achse Aachener Straße und erstreckt sich im Halbrund zwischen dem Inneren Grüngürtel und dem Innenstadtring (Hohenstaufenring, Salierring, Sachsenring, Ubierring) bis zum Rhein. ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de