Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Köln-Altstadt-Süd

Immobilien- und Mietpreise in Köln-Altstadt-Süd

Der Immobilienmarkt in Köln-Altstadt-Süd

„Am Eigelstein es Musik“, singt die kölsche Band „Räuber“. Das gilt auch für den Wohnungsmarkt des Veedels in der nördlichen Altstadt. Nur eine Viertelstunde zu Fuß vom Dom entfernt entstehen vereinzelt teure Neubauten. In der Eintrachtstraße zum Beispiel bietet der Sparkassen-Makler KSK-Immobilien unter dem Titel „High Five“ fünf Wohnungen jeweils zu einem Quadratmeterpreis von mehr als 6500 Euro an.

Auch das nahe gelegene Kunibertsviertel am Rheinufer entwickelt sich: In einem von WvM Immobilien inserierten Projekt namens „Atrium3“ sind 18 Wohnungen entstanden, einige davon mit Dachgärten und Blick auf das Kölner Wahrzeichen – allerdings sind alle bereits verkauft.

capital.de, 19.08.2020

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Köln-Altstadt-Süd

Köln-Vingst

In Vingst überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.050 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Köln-Raderberg

In Raderberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.171 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.016 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Köln-Raderthal

In Raderthal überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.907 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.398 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Köln-Westhoven

In Westhoven überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.741 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.124 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Köln-Buchforst

In Buchforst überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.046 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Köln

Von Miriam Binner

Im Kölner Bauamt herrschte schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie Krisenstimmung: Anfang März kappte Baudezernent Markus Greitemann für mehrere Tage den Kontakt zu Bürgern und Architekten, damit sich seine Mitarbeiter auf offene Anträge konzentrieren konnten. Es war ein ...

Mehr erfahren
Köln-Neustadt-Nord

Von Paul Prandl
Nicht einmal 20 Minuten geht man vom Agnesviertel zu Fuß zum Dom. Auch Zoo und botanischer Garten, die Flora, sind nicht weit. Am Fort X, einer alten preußischen Festung, treffen sich nachmittags Eltern mit kleinen Kindern auf dem Spielplatz. Auf der quirligen Neusser ...

Mehr erfahren
Köln-Sülz

Von Paul Prandl
Städtisch, quirlig, grün – das ist Sülz. Das einstige Kleinbürgerviertel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Quartiere entwickelt. Und zu einem der teueren. Denn der Stadtteil bietet alles: Im Südwesten sorgen Beethovenpark, Grüngürtel und ...

Mehr erfahren
Köln-Neustadt-Süd

Von Paul Prandl
Der Stadtbezirk, dessen Name der Kölner so kaum kennt oder nutzt, beginnt an der Ost-West-Achse Aachener Straße und erstreckt sich im Halbrund zwischen dem Inneren Grüngürtel und dem Innenstadtring (Hohenstaufenring, Salierring, Sachsenring, Ubierring) bis zum Rhein. ...

Mehr erfahren
Köln-Ehrenfeld, Stadtteil

Wo lässt sich am besten eine „Urban Winery“ eröffnen? In Ehrenfeld fanden die Betreiber offenbar optimale Bedingungen vor. Alternative Ladenkonzepte und Kulturzentren prägen das ehemalige Arbeiterviertel, das immer mehr hochpreisige Neubauten hervorbringt. Weit über 6000 Euro kostet der ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de