Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Duisburg-Mündelheim

Immobilien- und Mietpreise in Duisburg-Mündelheim

Der Immobilienmarkt in Duisburg-Mündelheim

In Mündelheim überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.305 €/m² angeboten,

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen leichten Anstieg in Höhe von 1.6% Prozent.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,81 €/m²,

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -1.8% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 5.3% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.5% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten gering zugelegt.

Unterm Strich ist Mündelheim für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 58 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 19 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Duisburg-Mündelheim

Düsseldorf-Wittlaer

Von Miriam Beul-Ramacher
„Bei Immobilienkäufern wird Wittlaer immer mehr akzeptiert“, sagen die Makler von Engel[&]Völkers. Das Angebot sei zwar nicht riesig, aber derzeit größer als in Kaiserswerth. Ruhiger sei es obendrein. Der Flughafen sei ebenfalls gleich um die Ecke, aber ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Angermund

Von Miriam Beul-Ramacher
Angermund ist ein typischer Familienstandort. Der Anteil der Ein-Personenhaushalte liegt bei weniger als einem Drittel – in der City hingegen ist er fast doppelt so hoch. Die grüne Lage und die gute Verkehrsanbindung überzeugen all diejenigen, die bei der ...

Mehr erfahren
Krefeld-Uerdingen

Der Großteil von Uerdingens Uferstraßen gilt derzeit als gut bis mittel. Dass es nicht besser aussieht, liegt wohl auch noch an der industriellen Geschichte des Ortes und dem „chemischen Ambiente“, das von den nahe gelegenen Bayer-Werken ausgeht. Kritiker bezweifeln, ob das ...

Mehr erfahren
Duisburg-Huckingen

Hochhäuser, Siedlungsblocks, Reihenhäuser, Villen, ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe: Baulich bietet Huckingen im Süden Duisburgs ein buntes Potpourri an schlechten und gelungenen Beispielen aus unterschiedlichen Bauepochen. Die Siedlungsgeschichte des 1929 eingemeindeten ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Kaiserswerth

Von Miriam Beul-Ramacher
Kaiserswerth mit seinem historischen Stadtkern und dem grünen Rheinufer steht bei Wochenendausflüglern und Liebhabern gehobener Küche hoch im Kurs. Der Gourmet-Tempel „Im Schiffchen“ am Kaiserswerther Markt genießt bei nicht ganz armen Vertretern gehobener ...

Mehr erfahren
Duisburg-Rumeln - Kaldenhausen

„Das ist schon eine spezielle Lage“, sagt Maklerin Vanessa Orts. In der Tat: Der grüne und in weiten Teilen recht noble Stadtteil mit dem etwas sperrigen Namen liegt abgeschottet und dennoch gut angebunden im Südwesten Duisburgs. Wohl auch deshalb scheuen sich Kaufinteressenten aus ...

Mehr erfahren
Duisburg-Bergheim

In der Spitze erreichen die Hauspreise in der Kommune Bergheim zwar bis 360.000 Euro – doch sollte man sich davon nicht täuschen lassen.
Solche Summen zahlt man nur in wenigen Top-Vierteln, in den meisten Gegenden ist es um einiges günstiger. Dort werden nur selten mehr als 250.000 Euro ...

Mehr erfahren
Moers-Vennikel

Das große Plus des südlichsten Ortsteils, seine ruhige Lage am Lauersforter Wald, ist gleichzeitig auch der Nachteil: In Vennikel gibt es keine Infrastruktur. Dafür hat die Siedlung ländlichen Charme und beinahe dörflichen Charakter. Direkt am Waldrand liegen einige sehr prächtige ...

Mehr erfahren
Krefeld-Oppum

In Oppum überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.386 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Duisburg-Großenbaum

Duisburg hat sechs südliche Stadtteile. Großenbaum gehört zu den attraktiveren davon. Zum einen dank der guten Verkehrsanbindung. Der Stadtteil ist über die Stadtautobahn A 59 direkt mit der Innenstadt verbunden. Über die südliche Ost-West-Verbindung A 524 sind Düsseldorf, Krefeld und ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de