Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Düsseldorf-Wittlaer

Immobilien- und Mietpreise in Düsseldorf-Wittlaer

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf-Wittlaer

Von Miriam Beul-Ramacher

„Bei Immobilienkäufern wird Wittlaer immer mehr akzeptiert“, sagen die Makler von Engel[&]Völkers. Das Angebot sei zwar nicht riesig, aber derzeit größer als in Kaiserswerth. Ruhiger sei es obendrein. Der Flughafen sei ebenfalls gleich um die Ecke, aber akustisch weniger präsent als beim prominenten Nachbarn Kaiserswerth. Die Bevölkerung im Stadtteil mit altem Baumbestand und hübschen Einfamilienhäusern ist vergleichsweise jung, gut ausgebildet und einkommensstark. Hier dominieren Familien, die gern im Grünen wohnen wollen.

Viele Einfamilienhäuser bieten hier mehr als 200 Quadratmeter Wohnfläche, Villen sind noch einmal mindestens 100 Quadratmeter größer. Entsprechend hoch sind die Preise: Unter 5000 Euro pro Quadratmeter ist in Wittlaer kein Haus mehr zu bekommen, weder ein gebrauchtes, noch ein Neues.

Für Bestandswohnungen verlangen die Anbieter im Schnitt 3700 Euro pro Quadratmeter, neue kosten 4300 Euro. Wer nicht unbedingt im feinen Alt-Wittlaer wohnen muss, findet preiswertere Objekte im Ortsteil Einbrungen. Die Anbindung an die U-Bahn-Linie ist hier besser als im Norden des Stadtteils. Doch es bleibt dabei: Wer in Wittlaer wohnt, wohnt weit weg von der City. Selbst mit dem Auto dauert die Fahrt ins Zentrum etwa 20 Minuten.

capital.de, 27.03.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Düsseldorf-Wittlaer

Düsseldorf-Lohausen

In Lohausen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.817 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.120 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Duisburg-Mündelheim

In Mündelheim überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.305 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Ratingen-West

In West überwiegen gute und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.640 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Krefeld-Linn

In Linn überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.218 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Kalkum

In Kalkum überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 14,78 €/m², Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 9,45 €/m²,
Die Mietpreise ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Lichtenbroich

In Lichtenbroich überwiegen einfache und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.397 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.556 €/m².

Mietpreise
...

Mehr erfahren
Duisburg-Wannheim - Angershausen

In Wannheim - Angershausen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.076 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.198 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Duisburg-Hüttenheim

In Hüttenheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.429 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Duisburg-Ungelsheim

In Ungelsheim überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,91 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg etwa ...

Mehr erfahren
Ratingen-Lintorf

Die gute Nachricht: Seit letztem Herbst führt in kühnem Schwung eine Brücke vom Blyth-Valley-Ring am südlichen Ortseingang in das Areal im Lintorfer Südwesten. Die frühere Abgeschiedenheit war das einzige, was gegen diese Lage sprach. Das Neubauviertel zwischen Kalkstraße und Soestfeld, ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de