Immobilienpreise und Mietspiegel: Duisburg-Buchholz

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Wie die benachbarten Stadtteile Großenbaum und Huckingen gehört Buchholz zu den typischen Reihenhaus-Quartieren der Stadt. Die Häuser sind längst abbezahlt und die meisten baulich sehr gut in Schuss. Blumenkästen hängen in den Fenstern, die Besitzer hegen und pflegen ihren mühsam zusammengesparten Besitz.



Aber auch hier tickt die demografische Zeitbombe. Es gibt weitaus mehr Pensionäre als junge Leute. Der Durchschnitts-Buchholzer hat 47,6 Jahre auf dem Buckel, 4,6 Jahre mehr als der Rest der Stadt. Die gut gehegten Eigenheime werden neue, jüngere Eigentümer in jedem Fall sanieren. Oliv- oder ockerfarbene Badezimmerfliesen sind heute nicht der „dernier crie“. Einfamilienhäuser aus den 1950er Jahren, die ihr Facelifting hinter sich haben, kosten in Buchholz um die 260.000 Euro. Für Luxusliner mit Doppelgarage, offenem Kamin und Fußbodenheizung auf 300 Quadratmetern Wohnfläche verlangen die Eigentümer mindestens 600.000 Euro. Mit der örtlichen Infrastruktur sind die meisten Buchholzer sehr zufrieden: Auf der Münchener Straße gibt es einige kleinere Geschäfte, eine Post und einen Supermarkt. Die größte Unfall-Klinik der Stadt steht ebenfalls in Buchholz.



Neue Einfamilienhäuser wie im Neubaugebiet rund um die Tiroler Straße waren sehr gut nachgefragt. Ältere Immobilien ohne Sanierung haben es dagegen schwer am Markt. Die gestiegene Immobiliennachfrage aus Düsseldorf könnte Buchholz aber mittelfristig nützen. Mieten und Kaufpreise für ...

Immobilien- und Mietpreise in Duisburg-Buchholz

Karte

Der Immobilienmarkt in Duisburg-Buchholz

Die besten Wohnlagen in Duisburg - Buchholz

Wie die benachbarten Stadtteile Großenbaum und Huckingen gehört Buchholz zu den typischen Reihenhaus-Quartieren der Stadt. Die Häuser sind längst abbezahlt und die meisten baulich sehr gut in Schuss. Blumenkästen hängen in den Fenstern, die Besitzer hegen und pflegen ihren mühsam zusammengesparten Besitz.



Aber auch hier tickt die demografische Zeitbombe. Es gibt weitaus mehr Pensionäre als junge Leute. Der Durchschnitts-Buchholzer hat 47,6 Jahre auf dem Buckel, 4,6 Jahre mehr als der Rest der Stadt. Die gut gehegten Eigenheime werden neue, jüngere Eigentümer in jedem Fall sanieren. Oliv- oder ockerfarbene Badezimmerfliesen sind heute nicht der „dernier crie“. Einfamilienhäuser aus den 1950er Jahren, die ihr Facelifting hinter sich haben, kosten in Buchholz um die 260.000 Euro. Für Luxusliner mit Doppelgarage, offenem Kamin und Fußbodenheizung auf 300 Quadratmetern Wohnfläche verlangen die Eigentümer mindestens 600.000 Euro. Mit der örtlichen Infrastruktur sind die meisten Buchholzer sehr zufrieden: Auf der Münchener Straße gibt es einige kleinere Geschäfte, eine Post und einen Supermarkt. Die größte Unfall-Klinik der Stadt steht ebenfalls in Buchholz.



Neue Einfamilienhäuser wie im Neubaugebiet rund um die Tiroler Straße waren sehr gut nachgefragt. Ältere Immobilien ohne Sanierung haben es dagegen schwer am Markt. Die gestiegene Immobiliennachfrage aus Düsseldorf könnte Buchholz aber mittelfristig nützen. Mieten und Kaufpreise für Wohnungen zeigen schon jetzt leicht nach oben.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Duisburg-Buchholz

Duisburg-Mitte

In Mitte überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.282 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Duisburg-Mitte

Duisburg-Neudorf-Süd

In Neudorf-Süd überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.308 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Duisburg-Neudorf-Süd

Duisburg-Hochemmerich

In Hochemmerich überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 804 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Duisburg-Hochemmerich

Duisburg-Rheinhausen - Mitte

In Rheinhausen - Mitte überwiegen mittlere Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,52 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren über Duisburg-Rheinhausen - Mitte

Duisburg-Bissingheim

In Bissingheim konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 975 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über Duisburg-Bissingheim

Duisburg-Wannheim - Angershausen

In Wannheim - Angershausen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.076 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.198 ...

Mehr erfahren über Duisburg-Wannheim - Angershausen

Duisburg-Neuenkamp

In Neuenkamp überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 851 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise ...

Mehr erfahren über Duisburg-Neuenkamp

Duisburg-Hüttenheim

In Hüttenheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.429 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise ...

Mehr erfahren über Duisburg-Hüttenheim

Duisburg-Ungelsheim

In Ungelsheim überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,91 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren über Duisburg-Ungelsheim

Duisburg-Huckingen

Hochhäuser, Siedlungsblocks, Reihenhäuser, Villen, ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe: Baulich bietet Huckingen im Süden Duisburgs ein buntes Potpourri an schlechten und gelungenen Beispielen aus unterschiedlichen Bauepochen. Die Siedlungsgeschichte des 1929 ...

Mehr erfahren über Duisburg-Huckingen

In dieser Region

Mehr zum Thema

Neueste Artikel