Immobilienpreise und Mietspiegel: Duisburg-Wedau

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Gepflegte Einfamilienhäuser und trister Siedlungsbau, viele Rentner, viele Migranten: die beiden wassernahen Stadtteile Wedau und Bissingheim sind, was Makler eine „durchmischte Lage“ nennen würden. Großer Pluspunkt ist jedoch das enorm große Sportangebot: Den Sportpark Wedau mit Regattabahn, Tennis-, Hockey- und Schwimmclubs, Eishalle, Rudervereinen, Joggingtrassen und Kletterpark steuern Erholungshungrige zu allen Jahres- und Uhrzeiten an.



Auch Makler spüren, dass der Erholungswert bei Immobiliensuchenden hoch im Kurs steht. „Vor allem rund um den Kalkweg gibt es viele schöne Häuser. Käufer müssen jedoch mit einem einen hohen Sanierungsaufwand rechnen und entsprechend mehr Geld einkalkulieren“, so Maklerin Vanessa Orts. Weil die Grundstücke oft recht groß sind, werden für solche Häuser Preise von bis zu 600.000 Euro verlangt und gezahlt. Die Sanierung kommt dann, je nach Zustand, noch oben drauf.



Die große Nachfrage trifft jedoch auf ein verhältnismäßig kleines Angebot. Das könnte sich demnächst ändern. An der Grenze zwischen Wedau und Bissingheim gibt es eine 300.000 Quadratmeter große Brachfläche. Die Grundstücksverwerterin der Deutschen Bahn Aurelis plant hier einen neuen Stadtteil. Im nördlichen Teil des Areals um das ehemalige Ausbesserungswerk soll ein Gewerbepark gebaut werden. Auf dem südlichen Flächenteil, Richtung Sechs-Seen-Platte, plant Aurelis den Bau von 600 Wohneinheiten. Wie viele Ein- und Mehrfamilienhäuser es ...

Immobilien- und Mietpreise in Duisburg-Wedau

Karte

Der Immobilienmarkt in Duisburg-Wedau

Tief im Dornröschenschlaf - Die besten Wohnlagen in Duisburg - Wedau/Bissingheim

Gepflegte Einfamilienhäuser und trister Siedlungsbau, viele Rentner, viele Migranten: die beiden wassernahen Stadtteile Wedau und Bissingheim sind, was Makler eine „durchmischte Lage“ nennen würden. Großer Pluspunkt ist jedoch das enorm große Sportangebot: Den Sportpark Wedau mit Regattabahn, Tennis-, Hockey- und Schwimmclubs, Eishalle, Rudervereinen, Joggingtrassen und Kletterpark steuern Erholungshungrige zu allen Jahres- und Uhrzeiten an.



Auch Makler spüren, dass der Erholungswert bei Immobiliensuchenden hoch im Kurs steht. „Vor allem rund um den Kalkweg gibt es viele schöne Häuser. Käufer müssen jedoch mit einem einen hohen Sanierungsaufwand rechnen und entsprechend mehr Geld einkalkulieren“, so Maklerin Vanessa Orts. Weil die Grundstücke oft recht groß sind, werden für solche Häuser Preise von bis zu 600.000 Euro verlangt und gezahlt. Die Sanierung kommt dann, je nach Zustand, noch oben drauf.



Die große Nachfrage trifft jedoch auf ein verhältnismäßig kleines Angebot. Das könnte sich demnächst ändern. An der Grenze zwischen Wedau und Bissingheim gibt es eine 300.000 Quadratmeter große Brachfläche. Die Grundstücksverwerterin der Deutschen Bahn Aurelis plant hier einen neuen Stadtteil. Im nördlichen Teil des Areals um das ehemalige Ausbesserungswerk soll ein Gewerbepark gebaut werden. Auf dem südlichen Flächenteil, Richtung Sechs-Seen-Platte, plant Aurelis den Bau von 600 Wohneinheiten. Wie viele Ein- und Mehrfamilienhäuser es genau werden sollen, ist noch unklar. Doch bereits im zweiten Halbjahr 2013 soll mit der Vermarktung der Flächen begonnen werden.



Viele bezaubernde Ufergrundstücke sind qualitativ untergenutzt, wie es im Maklerjargon heißt, weil sie durch einfache Wohn- oder ungenutzte Gewerbeimmobilien blockiert werden. Diese schaden dem Ansehen der Lage und schmälern den Wert der Grundstücke. Wenn Wedau aus seinen Dornröschenschlaf erwacht, könnten die Preise steigen. Ob das Aurelis-Projekt den Anfang dafür macht, bleibt abzuwarten.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Duisburg-Wedau

Duisburg-Mitte

In Mitte überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.282 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Duisburg-Mitte

Duisburg-Neudorf-Süd

In Neudorf-Süd überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.308 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Duisburg-Neudorf-Süd

Duisburg-Hochemmerich

In Hochemmerich überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 804 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Duisburg-Hochemmerich

Duisburg-Rheinhausen - Mitte

In Rheinhausen - Mitte überwiegen mittlere Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,52 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren über Duisburg-Rheinhausen - Mitte

Duisburg-Bissingheim

In Bissingheim konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 975 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über Duisburg-Bissingheim

Duisburg-Wannheim - Angershausen

In Wannheim - Angershausen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.076 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.198 ...

Mehr erfahren über Duisburg-Wannheim - Angershausen

Duisburg-Hüttenheim

In Hüttenheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.429 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise ...

Mehr erfahren über Duisburg-Hüttenheim

Duisburg-Ungelsheim

In Ungelsheim überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,91 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren über Duisburg-Ungelsheim

Duisburg-Huckingen

Hochhäuser, Siedlungsblocks, Reihenhäuser, Villen, ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe: Baulich bietet Huckingen im Süden Duisburgs ein buntes Potpourri an schlechten und gelungenen Beispielen aus unterschiedlichen Bauepochen. Die Siedlungsgeschichte des 1929 ...

Mehr erfahren über Duisburg-Huckingen

Mülheim an der Ruhr-Saarn

Die Top-Adresse in Mülheim heißt Saarn. „Dieser Stadtteil steht in der Beliebtheitsskala der Durchschnitts- und Gutverdiener klar auf Position eins“, sagt der Mülheimer Makler Michael Scheffler. Gründe: Gute bis sehr ...

Mehr erfahren über Mülheim an der Ruhr-Saarn

In dieser Region

Mehr zum Thema

Neueste Artikel