Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Frankfurt am Main-Eckenheim

Immobilien- und Mietpreise in Frankfurt am Main-Eckenheim

Der Immobilienmarkt in Frankfurt am Main-Eckenheim

Von Christian Kirchner
[nbsp]
Der eher unspektakuläre Ortsteil mit bäuerlicher Vergangenheit nördlich des Hauptfriedhofs ist ein Stadtteil der Gegensätze: Schmale Gassen, Fachwerkhäuser und eher an Dörfer erinnernde Vereins- und Alltagskultur finden sich in dem knapp 15.000 Einwohner großen Stadtteil ebenso wie anonyme Wohnsilos am Rand.
[nbsp]
Durchaus spektakulär ist allerdings die Entwicklung der Immobilienpreise: Ein Plus von rund 44 Prozent binnen drei Jahren auf nunmehr deutlich über 3000 Euro je Quadratmeter für Eigentum-Bestandswohnungen selbst mittlerer Qualität ist Zeichen einer für Frankfurt typischen Entwicklung: die Ausweichbewegungen auf einst weniger gesuchte Stadtteile, weil es vielen Käufern in innenstadtnäheren Trendvierteln schlicht zu teuer geworden ist.
[nbsp]
Dafür nehmen diese auch in Kauf, dass die Infrastruktur – etwa mit Blick auf den Einzelhandel, Cafés und Restaurants – allenfalls zweckmäßig ist. Kein Wunder: Die U-Bahn bugsiert Eckenheimer in dichtem Takt binnen nicht einmal fünf Minuten in das an kleinen Läden reiche Nordend oder binnen gerade einmal gut zehn Minuten in die Innenstadt und den Hauptbahnhof. Das verfängt gerade bei preisbewussteren Käufern, denen es egal ist, dass vereinzelte soziale Brennpunkte das Image des Stadtteils belasten.[nbsp]„Trotz der medial präsenten Spitzenpreise wechseln noch immer viele Wohnungen in Frankfurt zu 5000 Euro pro Quadratmeter und weniger den Besitzer“, sagt Daniel Ritter, Geschäftsführer der von Poll Immobilien GmbH in Frankfurt. Dennoch sei ein Preisanstieg in allen Lagen und Qualitätsstufen zu beobachten.
[nbsp]
Dass für Vermietungen für Neubauten knapp 14 und für Bestandswohnungen über elf Euro je Quadratmeter durchsetzbar sind – trotz deutlich geringerer Bestandsmieten – zeigt zudem, dass auch von Mietern hinreichend Nachfrage besteht. Die Neubauaktivität ist indes – auch mangels Fläche – eher gering: gerade einmal 1,3 Neubauten pro Jahr entstehen hier je 1000 Bestandswohnungen pro Jahr, verglichen mit einem Neubauquotienten von 8,2 in ganz Frankfurt.
capital.de, 13.04.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Frankfurt am Main-Eckenheim

Frankfurt am Main-Eschersheim

In Eschersheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.321 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.969 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Seckbach

Von Christian Kirchner
[nbsp]
In städtischen Immobilienmärkten machen oft schon 100 Meter hohe Preisunterschiede aus: Für gut 3400 Euro pro Quadratmeter wechselten 2016 im Schnitt Immobilien im Stadtteil Seckbach den Besitzer – das sind rund 30 bis 40 Prozent ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Heddernheim

In Heddernheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.988 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.085 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Frankfurter Berg

Von Christian Kirchner
[nbsp]
Auch auf dem gemessen an Bestandsimmobilien günstigsten Frankfurter Stadtteil, haben die Neubaupreise die Marke von 4000 Euro je Quadratmeter überschritten – prozentual gesehen stellt dieser Anstieg sogar den der Trendviertel unweit der ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Bonames

Von Christian Kirchner
[nbsp]
Für viele Frankfurter gilt der nördliche Stadtteil und hier vor allem der Ben-Gurion-Ring immer noch als Prototyp des sozialen Brennpunkts. Tatsächlich ist die Lebensqualität des nördlichen Stadtteils gemessen an objektiven Kennziffern ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Mitte-Nord

In Mitte-Nord überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.998 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Innenstadt III

In Innenstadt III überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.415 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Innenstadt II

In Innenstadt II überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.906 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Berkersheim

Von Christian Kirchner
[nbsp]
Wie kaum ein anderer Frankfurter Stadtteil hat sich Berkersheim mit seinen knapp 4000 Einwohnern seinen dörflichen Charakter bewahrt: Auf den Straßen klappern zumindest abends und am Wochenende die Hufeisen der vielen Pferde aus den ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main

Von Christian Kirchner
Der Vorstand des großen Finanzdienstleisters kriegt sich gar nicht mehr ein. Von seinem Büro unweit des Willy-Brandt-Platzes kann er direkt auf das 2015 eröffnete „Maintor“-Areal schauen: „Da können Sie zwischen den Häusern keiner flüchtenden Katze auf ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de