Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Magdeburg-Cracau

Immobilien- und Mietpreise in Magdeburg-Cracau

Der Immobilienmarkt in Magdeburg-Cracau

Die besten Wohnlagen in Magdeburg – Cracau

Als Wohnort war Cracau trotz Wassernähe viele Jahre lang nur dritte Wahl. Das änderte sich nach Auflösung und Sanierung der Sowjetkasernen. Inzwischen zieht es viele Magdeburger in den natur- und wassernahen Stadtteil östlich der Elbe. Die Grundstücke in Flussnähe sind rar. Der letzte große wassernahe Bauplatz befindet sich am Pechauer Platz. „Wenn dort alles bebaut ist, ist die letzte Lücke geschlossen“, sagt LBS-Immobilienexpertin Sabine Herrmann. Auf die Preise werde sich das noch nicht so schnell auswirken, meint sie, denn Cracau biete Alternativen abseits vom Wasser. Häuser in ruhiger Lage, mitten im Grünen sind ab 80.000 Euro zu haben, echte Schnäppchen im Vergleich zum Pechauer Platz, wo bis zu 250.000 Euro bezahlt werden müssen.

Der Stadtteil profitiert von seiner Nähe zur Natur und der gewachsenen Infrastruktur mit Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten, aber die Cracauer müssen auch Nachteile in Kauf nehmen: Da ist der Damm, wie in Magdeburg die Deiche entlang der verschiedenen Elbarme genannt werden. Er schützt vor Hochwasser, nimmt aber zumindest im Parterre die Sicht auf die Alte Elbe oder den Prester See. Auch die umständliche Fahrt in die Innenstadt ist störend, weil dies besonders zur Rush Hour mit Strapazen vor und hinter der wichtigsten Brücke über die Elbe verbunden ist. Eine von der Stadt geplante Verlängerung der Strombrücke über drei Elbarme bis nach Cracau scheiterte bislang am Widerstand grüner Kommunalpolitiker, die durch den Brückenbau den Frieden einer seltenen Insektenart gestört sehen. „Wir werden eine andere Lösung finden“, sagt Stadtplaner Heinz-Joachim Olbricht. Die Brücke werde auf jeden Fall verlängert. Das könnte das Wohnen östlich der Elbe noch anziehender machen.

Wer in unmittelbarer Nähe zum Fluss baut oder dort eine Immobilie kauft, der muss sich auf entsprechend hohe Preise einstellen. Fernab der Elbe gibt es günstigere Alternativen. Wird die Anbindung zur Innenstadt verbessert, dann dürften die Immobilienpreise in Cracau insgesamt steigen.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Magdeburg-Cracau

Magdeburg-Alte Neustadt

In Alte Neustadt überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.045 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 1.866 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Hopfengarten

Der idyllische Name verspricht nicht zuviel. Für Eigenheimbauer bleibt der Hopfengarten am Südwestrand Magdeburgs eine der beliebtesten Wohnlagen. Die gewachsene Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen und medizinischen Einrichtungen kommt besonders Familien mit ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Leipziger Straße

In Leipziger Straße überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.133 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 1.900 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Herrenkrug

Wegen seiner Lage im Grünen gilt das Wohngebiet Herrenkrug bei den Magdeburgern als ausgezeichnete Adresse. Namensgeber ist eine angrenzende, mehr als hundert Jahre alte Parkanlage im englischen Stil. In den 1920er-Jahren siedelten sich an diesem Platz vornehmlich Unternehmer, Militärs und ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Fermersleben

In Fermersleben überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,25 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Brückfeld

In Brückfeld überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.795 €/m².

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,32 €/m²,
...

Mehr erfahren
Magdeburg-Nordwest

In Nordwest überwiegen top und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 6,43 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Lemsdorf

In Lemsdorf überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,74 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Neustädter Feld

In Neustädter Feld überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 803 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Magdeburg-Reform

Wer in Reform wohnt, ist vor Stadttrubel sicher und lebt umgeben von Grün. 1912 entwarfen und planten die Architekten Bruno Taut und Franz Hoffmann die Gartenstadt. Die ersten Doppelhäuser wurden für leitende Angestellte des Krupp-Gruson-Werkes im nahe gelegenen Buckau gebaut, später kamen ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de