Immobilienpreise und Mietspiegel: München-Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Von Nadine Oberhuber

In diesem Stadtteil steht vor allem das Glockenbach-Viertel im Fokus. Nicht nur, weil es als In- und Partyviertel gilt, sondern weil hier immer wieder die prominenten Unterstützer des Satire-Projekts Goldgrund Immobilien vorführen, was Gentrifizierung heißt: Studenten und Künstler entdecken ein preiswertes, verstaubtes Viertel und machen es durch ihre Lebensart so bunt, interessant und liebenswert, dass es plötzlich auch Menschen mit mehr Geld anzieht. Mit viel Geld. Das ruft Spekulanten auf den Plan, die immer mehr Gebäude luxussanieren lassen. Das Viertel wird so teuer, dass die ursprünglichen Bewohner sich die Mieten nicht mehr leisten können. Zurück bleiben betuchte Bewohner, die – wenn sie mal zuhause sind – den Lärm der Kneipen und Clubs nicht ertragen. Kneipen müssen früher schließen, das Viertel verliert seine Lebendigkeit. Wer nicht gerade eine Wohnung gekauft hat, aber wegen des besonderen Flairs hierher zog, wendet sich enttäuscht wieder ab. Eine absurde Spirale, derzeit zu besichtigen im Glockenbachviertel.

Immobilien- und Mietpreise in München-Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt

Karte

Der Immobilienmarkt in München-Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt

Von Nadine Oberhuber

In diesem Stadtteil steht vor allem das Glockenbach-Viertel im Fokus. Nicht nur, weil es als In- und Partyviertel gilt, sondern weil hier immer wieder die prominenten Unterstützer des Satire-Projekts Goldgrund Immobilien vorführen, was Gentrifizierung heißt: Studenten und Künstler entdecken ein preiswertes, verstaubtes Viertel und machen es durch ihre Lebensart so bunt, interessant und liebenswert, dass es plötzlich auch Menschen mit mehr Geld anzieht. Mit viel Geld. Das ruft Spekulanten auf den Plan, die immer mehr Gebäude luxussanieren lassen. Das Viertel wird so teuer, dass die ursprünglichen Bewohner sich die Mieten nicht mehr leisten können. Zurück bleiben betuchte Bewohner, die – wenn sie mal zuhause sind – den Lärm der Kneipen und Clubs nicht ertragen. Kneipen müssen früher schließen, das Viertel verliert seine Lebendigkeit. Wer nicht gerade eine Wohnung gekauft hat, aber wegen des besonderen Flairs hierher zog, wendet sich enttäuscht wieder ab. Eine absurde Spirale, derzeit zu besichtigen im Glockenbachviertel.

Noch steigen die Preise für Wohneigentum und Mieten rasant. 9800 Euro Quadratmeterpreis werden derzeit im Mittel für ältere Häuser aufgerufen – für Neubauten sogar schon 19.000 Euro. Um 18 Euro Miete liegen ganz normale Wohnungen. Die wenigen, aufwendig sanierten Altbauten sind eher für 23 Euro zu haben. Die Glockenbachsuiten, die im vergangenen Jahr fertiggestellt wurden, heißen im Volksmund „das Farbbeutelhaus“, weil aufgebrachte Anwohner noch zu Bauzeiten die Fassade mit Farbbeuteln bombardierten um zu zeigen, was sie von den Luxusbuden halten. Wohnungen hier werden für 36 Euro kalt angeboten, das sind rund 3000 Euro warm für 78 Quadratmeter.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von München-Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt

München-Augustenstraße

In Augustenstraße überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 7.365 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 10.563 €/m². Eine ...

Mehr erfahren über München-Augustenstraße

München-Schwanthalerhöhe, Stadtteil

Von Nadine Oberhuber Die Schwanthalerhöhe wird von vielen Münchnern auch als Westend bezeichnet und hat seit zirka 15 Jahren den Ruf, das kommende In-Viertel zu werden. Darauf wartet das Westend ...

Mehr erfahren über München-Schwanthalerhöhe, Stadtteil

München-Sendlinger Feld

In Sendlinger Feld überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.338 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 8.374 €/m². ...

Mehr erfahren über München-Sendlinger Feld

München-Am Schlachthof

In Am Schlachthof überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.689 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über München-Am Schlachthof

München

Wohnen war in München immer teuer, doch seit Corona toppen die Preise auch Weltstädte wie San Francisco. Wer etwas Eigenes sucht, braucht Millionen oder muss weit hinaus Noch klafft neben ...

Mehr erfahren über München

München-Deutsches Museum

In Deutsches Museum konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 10.492 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 15.525 ...

Mehr erfahren über München-Deutsches Museum

München-Am alten südlichen Friedhof

In Am alten südlichen Friedhof überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 7.966 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über München-Am alten südlichen Friedhof

München-Königsplatz

In Königsplatz überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 7.779 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über München-Königsplatz

München-Dreimühlen

In Dreimühlen überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.919 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über München-Dreimühlen

München-Schwanthalerhöhe

Von Nadine Oberhuber Die Schwanthalerhöhe wird von vielen Münchnern auch als Westend bezeichnet und hat seit zirka 15 Jahren den Ruf, das kommende In-Viertel zu werden. Darauf wartet das Westend ...

Mehr erfahren über München-Schwanthalerhöhe


In dieser Region



Neueste Artikel