Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Berlin-Weißensee

Immobilien- und Mietpreise in Berlin-Weißensee

Der Immobilienmarkt in Berlin-Weißensee

Die alte Formel: Weißensee ist wie Pankow, nur billiger – sie stimmt nicht mehr. „Die Preise haben mit Pankow schon nahezu gleichgezogen“, sagt Makler Henkes. Am Südrand, wo Vermarkter manchmal flunkern und Wohnungen als Prenzlauer-Berg-Bestand verkaufen, erreichen sie schon das Level des Nachbarviertels. Die Quadratmeterpreise liegen im Schnitt aber noch gut 1000 Euro unter denen im benachbarten Prenzlauer Berg. Gebaut wird ebenfalls kräftig. Mit dem „Pure 173“ entstehen neue Wohnungen mit Blick auf den Weißen See, nach dem das Viertel benannt ist. Dazu entstehen durch die Neubauprojekte „Quartier Charlotte“ und „Urban Homes“ Stadthäuser mitten im Viertel.
capital.de, 24.08.2020

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Berlin-Weißensee

Berlin

Von Roland Lindenblatt und Lutz Meier

Es sollte eine Prachtstraße werden. Als 1861 das nördliche Gebiet links und rechts der alten Landstraße nach Potsdam zu Berlin kam, gab es hochfliegende Pläne für das, was heute die Kurfürstenstraße ist.

Die neue Verbindung konnte die Hoffnungen ...

Mehr erfahren
Berlin-Prenzlauer Berg

Die Riesenkarotte ist verschwunden. Stattdessen stehen auf Berlins meistfrequentiertem Spielplatz am Kollwitzplatz jetzt schnöde Stahlgerüste. In „Pregnant Hill“, wie der Prenzlauer Berg mitunter genannt wird, zieht Normalität ein. Die Klischees über das Viertel haben sich abgenutzt. ...

Mehr erfahren
Berlin-Mitte

Von Monika Dunkel
Berlins[nbsp] „Mitte“ setzt sich als einer von zwei Bezirken (neben Friedrichshain-Kreuzberg) aus Teilen des ehemaligen Ost- und West-Berlin zusammen. Tiergarten,[nbsp]Wedding, Gesundbrunnen, Moabit, Hansaviertel und Mitte gehören dazu, eine bunte Mischung, ...

Mehr erfahren
Berlin-Friedrichshain

Von Jens Brambusch und Monika Dunkel
Das Lebensgefühl in Friedrichshain wird von den drei „M“ geprägt: Mode, Medien und Musik. In den Speichern am ehemaligen Osthafen haben sich MTV und Universal Music niedergelassen, Coca-Coca und Zalando ihre Zentralen nach Friedrichshain verlegt, ...

Mehr erfahren
Berlin-Marzahn

In Marzahn überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.614 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.873 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Berlin-Karow

In Karow überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.976 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Berlin-Blankenburg

In Blankenburg überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.211 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Berlin-Fennpfuhl

In Fennpfuhl überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,96 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Berlin-Neu-Hohenschönhausen

In Neu-Hohenschönhausen überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.434 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Berlin-Mitte, Stadtteil

Von Jens Brambusch und Monika Dunkel
Berlins Mitte boomt. Unzählige Kräne, Abrissbagger, eingerüstete Gebäude. Die neuen Luxusapartmenthäuser heißen „Kronprinzen-“ und „Klostergärten“, „Sapphire“ und „Yoo Berlin“. Die letzten großen Brachflächen werden bebaut, und ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de