Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Stuttgart-Lehen

Immobilien- und Mietpreise in Stuttgart-Lehen

Der Immobilienmarkt in Stuttgart-Lehen

Der „Lehen“ ist nicht gleich Lehen. Es gibt die Halbhöhe rund um den Pfaffenweg und die obere Römerstraße – mit Stadtblick und Sonne bis zum Sonnenuntergang. Und es gibt die prächtigen Gründerzeitensembles zwischen Immenhofer Straße und Marienplatz. Aber allen Lagen im Lehenviertel ist gemein – sie sind enorm begehrt und teuer.

Paare schätzen das ausgebaute Dachgeschoss mit 150 Quadratmeter auf zwei Etagen (Miete 1700 Euro kalt); Familien träumen von einem Bungalow ein paar Meter höher. Eigentumsobjekte sind mit mindestens 3600 Euro pro Quadratmeter zu veranschlagen. Allerdings ist der Markt klein, und häufig entscheidet der richtige Moment, um überhaupt ein Objekt zu ergattern. Die Preise im Lehenviertel steigen weiter.

Für Frank-Peter Unterreiner, Herausgeber des regionalen Immobilienbriefes, ist das keine Überraschung: „Es ist eine Cityrandlage, es gibt viele Altbauten, und der nahe Marienplatz gilt als hipper Ort“. Damit hat der Stadtteil alles, was eine begehrte Wohnlage ausmacht. Einziges Manko im Quartier: Parkplätze sind trotz neuem Parkraummanagement abends Mangelware – mit Ausnahme der Halbhöhe.

Heusteigviertel

Die besten Wohnlagen in Stuttgart – Heusteigviertel

In dem kleinen Cityquartier zeigen die Prognosepfeile für Mieten und Eigentum steil nach oben. Wie sonst in nur wenigen Straßenzügen lässt es sich hier in klassischen Altbauten, Lofts und Hinterhofquartieren stilvoll leben und arbeiten, nur zehn Gehminuten von der Königstraße entfernt. Im Sommer trifft man Nachbarn und Szenegänger in den Lokalen und Bars rund um den Mozartplatz, darunter auch viele Kulturschaffende, die im Heusteigviertel wohnen. Bürger, was willst du mehr?

Eine gute Kapitalanlage eventuell: Wer hier kauft, macht nichts falsch. Es gibt nur alte Bestands­objekte, die meisten Straßen sind verkehrsberuhigt. Mit 3700 Euro pro Quadratmeter und mehr müssen Käufer allerdings rechnen. Mieter stuckverzierter Wohnungen sind schnell bei 15 Euro. Vom Trendimage will auch die Bietigheimer Wohnbau profitieren. Sie errichtet am äußersten Rand des Viertels, an der viel befahrenen B?14, einen Gewerbe- und Wohnkomplex mit 47 Einheiten. „Heusteig Living“ nennt sie das Projekt vielversprechend. Im Vergleich zu den historischen Gebäuden im Quartier eine Mogelpackung, aber Kapitalanleger muss das nicht stören. Die Rendite wird hier stimmen.

capital.de, 21.04.2016
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Stuttgart-Lehen

Stuttgart-Bopser

In Bopser überwiegen top und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 13,82 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Degerloch, Stadtteil

Vor 1900 erlangte das damals noch selbständige Degerloch (480 Meter) den Titel Höhen- und Luftkurort. Das Quartier am Fuße des Fernsehturms hat bis heute nichts von seiner Attraktivität eingebüßt – die Luft ist gut, der Wald vor der Tür und fünf ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Weinsteige

In Weinsteige überwiegen sehr gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.824 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Feuersee

In Feuersee überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.460 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.385 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Haigst

In Haigst überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.037 €/m² angeboten,

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Diemershalde

In Diemershalde überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.291 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Rosenberg

In Rosenberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.008 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.941 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Hauptbahnhof

In Hauptbahnhof überwiegen gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.915 €/m².

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 15,51 €/m²,
...

Mehr erfahren
Stuttgart-Karlshöhe

Die Karlshöhe ist ein Höhenzug, der Stuttgart-West von Stuttgart-Süd teilt. Zugleich verbirgt sich hinter dem Namen eine Parkanlage mit Aussichtsplattform – in der warmen Jahreszeit gibt es Bewirtung, und die Besucher haben einen Traumblick über die City.
Rund um die Karlshöhe ...

Mehr erfahren
Stuttgart-Dobel

In Dobel überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.239 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de