Immobilienpreise und Mietspiegel: Stuttgart-Kräherwald

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Szeneviertel, viele Altbauten, nette Eckkneipen und an den Rändern ruhige Halbhöhenlagen mit Drei-Familienhäusern – das zeichnet den „Westen“ aus, und deshalb wollen viele Neubürger gerne hier leben: ob Student, LBBW-Bankerin oder Bosch-Ingenieur mit Familie. Viele langjährige Mieter profitieren noch von Verträgen aus alten Tagen, alle anderen müssen mit Preisen von 9 bis 16 Euro pro Quadratmeter rechnen, abhängig vom Mikrostandort.

Aktuelles in Sachen Kauf: Kommt mal ein Objekt, etwa am Botnanger Sattel oder rund um die Zeppelinstraße auf den Markt, sind zwischen 3800 und 6000 Euro pro Quadratmeter zu entrichten. Der Westen ist deshalb auch Jagdrevier für Rendite-Fans. Entsprechend heiß geht es zu, wenn ein Mehrfamilienhaus zum Verkauf steht, wie Makler Marc Sademach berichtet: „Es gab Zeiten, da wurden Immobilien um acht Millionen Euro nur mit größten Verhandlungen vermarktet. Heute würde diese Objekt fast am Telefon gekauft.“

Zwei neue Projekte geben dem Westen ein neues Gesicht: Im Areal „Rosenberg“ werden gerade neun Stadthäuser errichtet mit Flächen von 44 bis 270 Quadratmetern pro Wohnung. Nicht weit entfernt davon, jedoch in Halbhöhenlage wächst der „Villengarten“ in den Himmel – sieben exklusive Stadtvillen von ...

Immobilien- und Mietpreise in Stuttgart-Kräherwald

Karte

Der Immobilienmarkt in Stuttgart-Kräherwald

Szeneviertel, viele Altbauten, nette Eckkneipen und an den Rändern ruhige Halbhöhenlagen mit Drei-Familienhäusern – das zeichnet den „Westen“ aus, und deshalb wollen viele Neubürger gerne hier leben: ob Student, LBBW-Bankerin oder Bosch-Ingenieur mit Familie. Viele langjährige Mieter profitieren noch von Verträgen aus alten Tagen, alle anderen müssen mit Preisen von 9 bis 16 Euro pro Quadratmeter rechnen, abhängig vom Mikrostandort.

Aktuelles in Sachen Kauf: Kommt mal ein Objekt, etwa am Botnanger Sattel oder rund um die Zeppelinstraße auf den Markt, sind zwischen 3800 und 6000 Euro pro Quadratmeter zu entrichten. Der Westen ist deshalb auch Jagdrevier für Rendite-Fans. Entsprechend heiß geht es zu, wenn ein Mehrfamilienhaus zum Verkauf steht, wie Makler Marc Sademach berichtet: „Es gab Zeiten, da wurden Immobilien um acht Millionen Euro nur mit größten Verhandlungen vermarktet. Heute würde diese Objekt fast am Telefon gekauft.“

Zwei neue Projekte geben dem Westen ein neues Gesicht: Im Areal „Rosenberg“ werden gerade neun Stadthäuser errichtet mit Flächen von 44 bis 270 Quadratmetern pro Wohnung. Nicht weit entfernt davon, jedoch in Halbhöhenlage wächst der „Villengarten“ in den Himmel – sieben exklusive Stadtvillen von Epple Projekt. In den Penthouse-Wohnungen im fünften Stock können die Bewohner dann von den Dachterrassen aus den Blick ins Tal genießen.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Stuttgart-Kräherwald

Stuttgart-Degerloch, Stadtteil

Wenn auf dem Marktplatz die Lebensmittelhändler ihre Stände aufgebaut haben, verleiht das dem vornehmen Stadtteil einen fast dörflichen Charakter. Wahrscheinlich ist der angebotene Salat kaum sonst irgendwo in Deutschland so ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Degerloch, Stadtteil

Stuttgart-Hölderlinplatz

Szeneviertel, viele Altbauten, nette Eckkneipen und an den Rändern ruhige Halbhöhenlagen mit Drei-Familienhäusern – das zeichnet den „Westen“ aus, und deshalb wollen viele Neubürger gerne hier leben: ob Student, LBBW-Bankerin ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Hölderlinplatz

Stuttgart-Feuersee

In Feuersee überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.460 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.385 €/m². Eine ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Feuersee

Stuttgart-Lenzhalde

In Lenzhalde überwiegen sehr gute und top Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.814 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Lenzhalde

Stuttgart-Rosenberg

In Rosenberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.008 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.941 €/m². ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Rosenberg

Stuttgart-Botnang-West

In Botnang-West überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.544 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Botnang-West

Stuttgart-Rotebühl

In Rotebühl überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.361 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Rotebühl

Stuttgart-Karlshöhe

Die Karlshöhe ist ein Höhenzug, der Stuttgart-West von Stuttgart-Süd teilt. Zugleich verbirgt sich hinter dem Namen eine Parkanlage mit Aussichtsplattform – in der warmen Jahreszeit gibt es Bewirtung, und die ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Karlshöhe

Stuttgart-Neue Vorstadt

Die Hospitalkirche, der das Viertel seinen Namen verdankt, hat mit einem für seine Architektur preisgekrönten neuen Gemeindezentrum das Auftaktsignal zu einem grund- legenden Wandel gegeben. Statt gesichtsloser Büroblöcke entstehen in ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Neue Vorstadt

Stuttgart-Vogelsang

In Vogelsang überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.012 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Stuttgart-Vogelsang


In dieser Region



Neueste Artikel