Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: München-Nymphenburg

Immobilien- und Mietpreise in München-Nymphenburg

Der Immobilienmarkt in München-Nymphenburg

Von Nadine Oberhuber

So mancher Makler hält Nymphenburg für Münchens beste Lage. Zweifellos ist es die gefragteste Lage bei Immobiliensuchenden und -Käufern. Aber viel bewegt sich hier nicht: Viele Villen entlang des Schloss-Kanals und die niedlichen Reihenhäuschen in Gern sind oft seit Generationen in Familienbesitz. „Zu verkaufen“-Schilder sucht man hier vergeblich, denn wer einmal hier wohnt, bleibt auch hier. Fährt er aber ein paar Wochen in den Urlaub und mäht seinen Rasen mal nicht, hat er schnell Anfragen von Maklern und Privatleuten im Briefkasten, ob sein Besitz vielleicht zu verkaufen sei.

Nymphenburg ist ein geschichtsträchtiger Stadtteil, mit dem sich seine Bewohner identifizieren. Man lebt hier nicht so anonym wie hinter den dicken Mauern in Grünwald. Ältere Paare und junge Familien fühlen sich gleichermaßen wohl. Schulen und Kindergärten sind gut und beliebt. Im Winter trifft man sich auf dem Kanal zum Eisstockschießen und Eislaufen, im Sommer zum Spazierengehen im Schlosspark, auf ein Bier im beliebten Biergarten Taxisgarten oder im Dantebad. Die Lebensqualität ist Grund dafür, dass Nymphenburg auch in den Randlagen teuer geworden ist.

Ein Einfamilienhaus kostet häufig ab 1,5 Millionen Euro aufwärts. Günstiger ist es im relativ neuen Quartier am Hirschgarten an der S-Bahn-Trasse. Allerdings muss man für Wohnungen pro Quadratmeter rund 9000 Euro im Neubau und 7000 Euro im Bestand rechnen.

Hartmannshofen

Die besten Wohnlagen in München – Hartmannshofen

Viele Münchner kennen das Wohngebiet nordwestlich des Nymphenburger Schlossparks kaum. Der Name Hartmannshofen lässt eher ein paar Bauernhäuser zwischen Feld und Wald als eine Gartenstadtsiedlung vermuten. Östlich der Menzinger Straße, wo Hainbuchen und alte Eichen wachsen, wirkt die Gegend tatsächlich recht ländlich. Doch das Idyll für Spaziergänger liegt mitten in München.

Bis vor einigen Jahren war der hübsche Nachbar des weniger attraktiven Stadtteils Moosach mit einer Erbpacht des Freistaates Bayern belegt. Nach dem Auslaufen der Verträge wurden die teilweise bis zu 3500 Quadratmeter großen Grundstücke nach und nach vom Land Bayern verkauft.

Einige der alten Häuschen wurden inzwischen abgerissen und durch mondäne Villen oder Doppelhäuser ersetzt. Das führte zu einer gewissen Verdichtung, doch noch immer haben Bäume Vorrang vor Bauten: Das Baurecht in Hartmannshofen ist so restriktiv, dass es viele Bauherren abschreckt. Trotzdem erhalten Interessenten nur noch selten Gelegenheit, fündig zu werden. Wer hier ein Haus kaufen will, braucht außer viel Geld und Geduld auch gute Beziehungen.

capital.de, 20.03.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von München-Nymphenburg

München-Blumenau

In Blumenau überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.246 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.829 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
München-Neupasing

In Neupasing überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.166 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.723 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
München-Schwanthalerhöhe, Stadtteil

Von Nadine Oberhuber
Die Schwanthalerhöhe wird von vielen Münchnern auch als Westend bezeichnet und hat seit zirka 15 Jahren den Ruf, das kommende In-Viertel zu werden. Darauf wartet das Westend allerdings noch immer. Früher waren die dicht bebauten Straßenzüge fest in der Hand ...

Mehr erfahren
München-Alt Moosach

In Alt Moosach überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 5.818 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.684 €/m² angeboten, Neubauwohnungen ...

Mehr erfahren
München-Dom Pedro

In Dom Pedro überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.170 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
München-St. Ulrich

In St. Ulrich überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 7.328 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

Mehr erfahren
München-Moosach-Bahnhof

In Moosach-Bahnhof überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.230 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.991 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
München-St. Benno

In St. Benno überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 7.607 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 10.135 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
München-Friedenheim

In Friedenheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.025 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.082 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
München-St. Vinzenz

In St. Vinzenz überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.211 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de