Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Düsseldorf-Ludenberg

Immobilien- und Mietpreise in Düsseldorf-Ludenberg

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf-Ludenberg

Von Miriam Beul-Ramacher

Ludenberg ist als Stadtteil wenig bekannt. Er liegt im Westen Düsseldorfs und grenzt an Grafenberg, Gerresheim, Rath und Hubbelrath. Zu Ludenberg gehören die im Grafenberger Wald gelegene Galopprennbahn samt Golfplatz, der Rochusclub, in dem alljährlich die Team-Weltmeisterschaften im Tennis ausgetragen werden, und der Wildpark.Der Stadtteil zieht sich weiter die Bergische Landstraße hinauf Richtung Mettmann.

Die teuersten und besten Wohngebiete finden sich Am Gallberg sowie am Rotthäuser Weg. Die Preise für bestehende Villen und Einfamilienhäuser sind 2016 weiter gestiegen. Im Schnitt werden dafür nun über 5200 Euro pro Quadratmeter verlangt. Eigentumswohnungen fallen in Ludenberg geräumig aus. Viele haben mehr als 200 Quadratmeter Wohnfläche. Käufer sollten sich bei diesen Domizilen also auf Preise von über 3600 Euro pro Quadratmeter einstellen. Das Angebot an Immobilien ist freilich nicht besonders groß – in Ludenberg gibt es kaum Neubauprojekte.

capital.de, 27.03.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Düsseldorf-Ludenberg

Düsseldorf-Lierenfeld

In Lierenfeld überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.175 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Hubbelrath

Von Miriam Beul-Ramacher
Hubbelrath ist der flächenmäßig größte Stadtteil Düsseldorfs. Erst seit 1975 zu der Landeshauptstadt gehörig, hat sich das Dorf zu einer beliebten und exklusiven Wohngegend entwickelt. An der Bebauung wird sich wohl kaum noch etwas ändern, denn das grüne ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Bezirk 01

In Bezirk 01 überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.289 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Ratingen-West

In West überwiegen gute und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.640 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Ratingen

Die Stadt hat alles, was man sich zum Leben wünscht: Arbeitsplätze, eine grüne Umgebung, eine schöne City, gediegene Vororte. Nur an Wohnungen mangelt es. Viele Käufer suchen vergeblich. Selbst die hohen Preise wären kein Hinderungsgrund: Ortansässige Firmen wie Coca-Cola, Esprit oder ...

Mehr erfahren
Erkrath-Erkrath

In Erkrath überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.591 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Bezirk 02

In Bezirk 02 überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.708 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Pempelfort

Diese innerstädtische In-Lage bietet ein relativ großes Neubauangebot. Größtes Baufeld ist ein ehemaliges Güterbahnareal, das sich über 360.000 Quadratmeter zwischen den S-Bahnhöfen Derendorf und Wehrhahn erstreckt. 1500 Wohnungen sollen im Zuge des Le Quartier Central entstehen, wovon ein ...

Mehr erfahren
Düsseldorf-Düsseltal

Von Miriam Beul-Ramacher
In den beiden Stadtvierteln Düsseltal-Zooviertel mit den vornehmen Unternehmervillen und der gewachsenen Infrastruktur wird selten eine Immobilie frei. Und falls doch, kostet die ein Vermögen. Für weniger als eine Million Euro wird man vor allem im Karree ...

Mehr erfahren
Ratingen-Schwarzbach

In Schwarzbach überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.
Der ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de