Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Baden-Baden-Varnhault

Immobilien- und Mietpreise in Baden-Baden-Varnhault

Der Immobilienmarkt in Baden-Baden-Varnhault

In Varnhault überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,26 €/m²,

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 2.9% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.

Unterm Strich ist Varnhault für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite durchschnittlich attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Rebland

Die besten Wohnlagen in Baden-Baden – Rebland

Nur 15 Autominuten von Baden-Baden entfernt liegen die Orte Varnhalt, Steinbach und Neuweier, umgeben von den Weinbergen des Reblands. Die drei dörflich strukturierten Gemeinden gehören seit den frühen 1970er-Jahren zu Baden-Baden. Die Bewohner schätzen bei schönem Wetter die Weitsicht bis nach Straßburg, die gute Autobahnanbindung via Bundestrasse drei und die vor der Tür liegenden Städte Baden-Baden und Bühl.

Grundschule, Kindergarten und Einkaufsmöglichkeiten auch direkt vom Bauern garantieren im Rebland eine solide Versorgung. Die Dichte guter bis sehr guter Restaurants ist hoch, und Neuweier hat sogar ein Schloss mit Sternerestaurant zu bieten. In Varnhalt gehört der östliche Teil am Hang zu den besseren Lagen: Rund um den Bachgründel wohnen gut situierte Unternehmer und genießen den Panoramablick über Rhein und Elsass.

Ähnlich ist es auch im benachbarten Umweg, einem Teil von Steinbach, der an den hügeligen Ausläufern der Weinberge liegt. Ein ansprechendes Neubaugebiet entstand in den letzten Jahren auf dem Gelände der Alten Ziegelei. Hier wohnen etliche Baden-Badener Familien, darunter auch ein ehemaliger Bürgermeister, in schmucken Einfamilienhäusern.

Das Rebland gilt als Ausweichgebiet für Baden-Badener, die in der Innenstadt nicht fündig geworden sind und Wert auf Natur und Ländlichkeit legen. Die Nachfrage von außen ist eher gering, dafür dürfte Steinbach durch die Sportschule manchem Profi-Sportler ein Begriff sein. Im östlichen Zipfel von Neuweier geht es etwas schicker zu: Hier stehen großzügige Einfamilienhäuser und geräumige Bungalows mit Garten.

Das Rebland gilt für die städtische Wohnbaupolitik als Reserveposten: Auf dem Gelände der Winzergenossenschaft Varnhalt und Umweg wird die Stadt im neu gestalteten Flächennutzungsplan zehn Hektar Wohnbaufläche ausweisen, um die Nachfrage an Bauland für die nächsten Jahre bedienen zu können.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Baden-Baden-Varnhault

Bühl

In Bühl überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.106 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Gaggenau

In Gaggenau überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.132 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Gernsbach

In Gernsbach überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.530 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Baden-Baden-Lichtental

In den Stadtteilen östlich des Klosters Lichtental gibt es einfache, mittlere und gute Lagen sowie teilweise große Villen aus dem 19. Jahrhundert wie die Villa Stroh auf dem Cäcilienberg, die sich der Architekt Gustav Stroh um die Jahrhundertwende als Altersruhesitz erbaute. Für Aufsehen ...

Mehr erfahren
Baden-Baden-Weststadt

In Weststadt überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.334 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.475 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Baden-Baden-Sandweier

Der 4300 Einwohner zählende Ort gehört seit 1975 zu Baden-Baden. Die aufstrebende, moderne Gemeinde liegt nordwestlich der Kurstadt und zählt zahlreiche mittelständische Handwerksbetriebe und zwei große Kieswerke. Ein Baggersee ist zum Baden im Sommer beliebt.


Durch ...

Mehr erfahren
Baden-Baden

Osteuropäische Oligarchen gingen 2011 in der Kurstadt im großen Stil auf Einkaufstour. Noch nie wurden so viele Immobilien verkauft wie in den vergangenen zwölf Monaten. Der Markt ist entsprechend leer gefegt.
In den Jahren 1865 bis 1874 verbrachte der Komponist Johannes Brahms die ...

Mehr erfahren
Sinzheim

In Sinzheim überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.124 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Baden-Baden-Haueneberstein

Seit 1974 gehört Haueneberstein zu Baden-Baden. Der etwa 4250 Einwohner zählende Ort ist in den Randgebieten teils noch landwirtschaftlich geprägt. Wirtschaftlichen Aufschwung bekam das Dorf ab den 1950er-Jahren durch die Ansiedlung einer Vielzahl verschiedenartiger Industriebetriebe aus den ...

Mehr erfahren
Baden-Baden-Oos

Die vor zehn Jahren gestartete Entwicklung der Cité geht in die Schlussphase. Die letzten sieben Hektar Wohnbaufläche im Gebiet „Bretagne“ werden in den nächsten fünf bis sieben Jahren vermarktet. Grundstücke sind mit 260 bis 300 Euro je Quadratmeter so günstig wie sonst nur im ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de