Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Rietberg

Immobilien- und Mietpreise in Rietberg

Der Immobilienmarkt in Rietberg

In Rietberg überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.741 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 1.919 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.141 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.262 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 9.6% Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -3.5% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich über alle Lagen hinweg stabil. Es gab Schwankungen um 0.7% Prozent. Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 2.6% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 6,02 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 6,60 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,77 €/m², für Neubauwohnungen bei 7,48 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 2.4% Prozent.

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 6.1% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über alle Lagen hinweg etwa gleich geblieben: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 0.3% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 6.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.

Unterm Strich ist Rietberg für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2015 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 74 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 31 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zum Kauf hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 33 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zur Miete hat sich seit November 2015 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 69 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion
Top Artikel

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Rietberg

Bielefeld-Senne

Ruhiges Wohnen in Senne, das idyllisch im Grünen verstreut liegt, war bis in die 90er heiß begehrt – inzwischen hat die Nachfrage aber stark gelitten. Der Lärm der vierspurigen, viel befahrenen B 68 sorgt dafür, dass selbst Sennes absolute Sahnelage nördlich der Bundesstraße nur noch ...

Mehr erfahren
Bielefeld-Brackwede

Das Viertel liegt am Südhang. Im oberen, sonnenverwöhnten Teil ist die Lage wegen der malerischen Fernsicht noch einigermaßen in Ordnung. Schon am westlichen Rand des Berges wird die Wohnlage schlechter – hier stört ein weithin sichtbarer Hochhauskomplex nachhaltig das Bild. Auch mit ...

Mehr erfahren
Schloß Holte-Stukenbrock

In Schloß Holte-Stukenbrock überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.757 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht ...

Mehr erfahren
Verl

In Verl überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.022 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Herzebrock-Clarholz

In Herzebrock-Clarholz überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.729 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter ...

Mehr erfahren
Delbrück

In Delbrück überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.699 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Gütersloh

Erhöhte Umschlagsgeschwindigkeit und leichte Preissteigerungen erfreuen zurzeit die Gütersloher Makler. Während Betongold bei Kapitalanlegern immer beliebter wird, nutzen viele Mieter die niedrigen Zinsen für den Schritt zum Eigenheim, da ihre Angst, den Job zu verlieren, dank der ...

Mehr erfahren
Bielefeld-Sennestadt

Der Ortsteil Sennestadt gehört zu den einfachen Lagen Bielefelds. Er wurde in den 60ern komplett auf dem Reißbrett konzipiert und besteht aus zahlreichen Wohnblocks, Reihenhäusern und Bungalows. Der energetische Sanierungsbedarf vieler Einfamilienhäuser ist hoch, während Wohnblocks mit ...

Mehr erfahren
Bielefeld-Windflöte

In Windflöte überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,55 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Bielefeld-Ummeln

In Ummeln überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.503 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.383 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de