Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Halle (Saale)-Giebichenstein

Immobilien- und Mietpreise in Halle (Saale)-Giebichenstein

Der Immobilienmarkt in Halle (Saale)-Giebichenstein

Die besten Wohnlagen in Halle an der Saale – Giebichensteinviertel

Das an der Saale gelegene Giebichensteinviertel kommt gefühlt ein wenig zur Ruhe, auch wenn es nach wie vor ein spannendes und abwechslungsreiches Viertel der Stadt ist. Im Dreieck zwischen Zoo, Landesmuseum für Vorgeschichte und Saaleufer gibt es prächtige Villen mit alten großen Bäumen, wie in der Kurallee und Wittekindstraße und viele Gründerzeithäuser sowie Einfamilienhäuser in einem breiten Stilmix. Wohnungs- und Grundstücksgrößen variieren damit sehr stark.

Vor einigen Jahren erwachte das Viertel, indem man mit der Kunsthochschule auf der alten Burg Giebichenstein, dem Reichardtsgarten, dem Amtsgarten, seinen Bars und Kneipen noch viele verwunschene Ecken entdecken kann, aus seinem Schlaf. In den Gärten verweilten schon Goethe, Eichendorff, Novalis, Brentano und andere Dichter und Denker. An allen Ecken wurde fleißig gebaut und renoviert, meistens in den Straßen mit Einfamilienhäusern oder kleinen Mehrfamilienhäusern, wo erstaunlicherweise immer noch Lücken in der Bebauung zu finden waren, aber dieser Prozess ist langsam aber sicher beendet.

Nicht verschwunden sind zum Glück die Projekte, Galerien und Kunstläden von Studenten der Burg in leerstehenden Ladenlokalen, die manchmal länger und manchmal kürzer existieren. Ebenso trägt das Viertel auf Grund des überschaubaren, aber mit umso intensiveren Möglichkeiten versehene Nachtleben, den Beinamen Bermudadreieck. Die Mietpreise mit Kaltmieten zwischen 6 und 8,50 Euro sind in den letzten Jahren angezogen und dieser Trend wird sich fortsetzen, da die Nachfrage das Angebot sehr übersteigt. Die Preise für Reihenhäuser und Eigenheime sind mit Preisen zwischen 150.000 bis 500.000 Euro noch leicht unter denen des Paulusviertels, aber in Spitzenlagen werden auch mal 600.000 Euro gezahlt.

Wer sich selbst verwirklichen möchte, der ist hier richtig. Ein spannendes Viertel erwacht aus seinem Schlaf, wer jetzt kauft, hat die Chance, sich günstig ein Haus in der Stadt zu bauen oder eines nach seinen Wünschen mit neuem Leben zu füllen. Um Wertverfall braucht man sich hier nicht zu sorgen.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Halle (Saale)-Giebichenstein

Halle (Saale)-Altstadt

In Altstadt überwiegen sehr gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.423 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.761 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)- Heide-Süd

Das Viertel Heide-Süd ist ein echter Newcomer: Es existiert erst seit zehn Jahren. Bis zur Wende wurde auf dem Kasernengelände der Sowjetarmee nur Russisch gesprochen. Nach Abzug der Truppen machte die Stadt das Gelände zu einem innerstädtischen Baugebiet. Gleichzeitig konzentrierte man an ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Kröllwitz

In Kröllwitz überwiegen sehr gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.637 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Mitte

In Mitte überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.215 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Am Wasserturm/Thaerviertel

In Am Wasserturm/Thaerviertel überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 759 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Südliche Neustadt

In Südliche Neustadt überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,22 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Freiimfelde/Kanenaer Weg

In Freiimfelde/Kanenaer Weg überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 848 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Trotha

In Trotha überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 884 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Gebiet der DR

In Gebiet der DR überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,68 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Halle (Saale)-Diemitz

In Diemitz überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 860 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de