Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Wolfsburg-Stadtmitte

Immobilien- und Mietpreise in Wolfsburg-Stadtmitte

Der Immobilienmarkt in Wolfsburg-Stadtmitte

Die besten Wohnlagen in Wolfsburg - Mitte

Ein Glasdach als Krönung: Mit der Überdachung des Hugo-Bork-Platzes im Herzen der Fußgängerzone wurde die mehrere Jahre andauernde Sanierung der Einkaufsmeile Porschestraße im Herbst 2010 abgeschlossen. Neue Wasserspiele und Granitplatten zieren nun den Platz. Und die Stadt will die Gegend noch attraktiver machen: Sie überlegt, im Bebauungsplan für die Westseite der Porschestraße eine Gebäudehöhe von 21 Metern zu erlauben. Bisher stehen dort zweigeschossige Häuser, unten mit Gewerberäumen, oben mit Wohnungen. Setzt die Stadt ihren Plan um, würde dies Raum für Aufstockung bzw. Abriss und Neubau mit mehreren Stockwerken und dementsprechend mehr Wohnraum geben. Außerdem ist eine Tiefgarage geplant.

In Bewegung ist auch das Handwerkerviertel. Viele der zweigeschossigen 50er-Jahre-Bauten werden saniert. Das lohnt sich, denn das einst als Rotlichtviertel verschrieene Areal zieht aufgrund seiner Nähe zur Fachhochschule mehr und mehr Studenten an, die die Eigentumswohnungen mieten, oft als WG. Durch die Eröffnung des Kulturzentrums „Hallenbad“ sowie Szeneläden zeigt sich der Wandel des Areals mittlerweile auch im Straßenbild. Das Handwerkerviertel wird „hip“ – Makler sind von steigenden Preisen überzeugt. Die Politik will das Viertel durch den Bau von Reihenhäusern weiter aufbessern. Bei diesem Plan sind potenzielle Investoren aber bisher skeptisch, unter anderem wegen des Mangels an Parkplätzen.

In eine andere Richtung entwickeln sich die idyllischen, denkmalgeschützten Höfe aus der Zeit vor dem Zweiten. Weltkrieg rund um Lönsstraße. Die Mietwohnungen in den unteren Stockwerken sollen möglichst kostengünstig barrierefrei oder barrierearm umgestaltet werden, um ältere Menschen, die oftmals seit Jahrzehnten dort leben, in der Innenstadt zu halten. In die oberen Stockwerke sollen zweigeschossige Wohnungen oder attraktive Penthouse-Wohnungen kommen.

Ähnliche Konzepte wurden im Bereich des Schillerteichs bereits umgesetzt, wo in den vergangenen Jahren zahlreiche Mietshäuser saniert wurden, etwa in der Friedrich-Ebert-Straße. Durch all diese Maßnahmen gewinnt die Innenstadt deutlich an Attraktivität. Makler erwarten deshalb sowohl deutliche Preissteigerungen für Eigentumswohnungen als auch anziehende Mieten. Derzeit liegen die Wohnungspreise zwischen 1600 und 2600 Euro pro Quadratmeter, Mieter zahlen zwischen 6 und 11 Euro.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Wolfsburg-Stadtmitte

Wolfsburg-Reislingen

Via Arno. Via Tronto: Klingt nach Italien – ist aber Reislingen. Seit 2002 steht auf der ehemaligen Ackerfläche eingegrenzt von Dieselstraße und Zollstraße mit dem „Campo Mediterraneo“ ein kleines Stück Italien. Es ist Höhepunkt und vorerst auch Schlusspunkt der baulichen ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Hellwinkel

In Hellwinkel überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.832 €/m² angeboten,

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen ...

Mehr erfahren
Wolfsburg

„Erlebnisstadt Wolfsburg“ – so wirbt die Stadt für sich auf der A2. Und so sehen offensichtlich auch die Wolfburger Bürger ihre Heimat. Die meisten wohnen inzwischen lieber in ihrer Stadt als, wie in früheren Zeiten, in die angrenzenden Landkreise abzuwandern.
„Gegenwärtig ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Klieversberg

Schon der Autokonstrukteur Ferdinand Porsche schätzte die höchste Erhebung des Stadtgebiets, den Klieversberg. Noch heute steht sein historisches Holzhaus, die sogenannte Porschehütte, mit bester Aussicht auf Werk und Stadtzentrum in einer idyllischen Waldlandschaft und wird als Galerie und ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Nordsteimke

Das Viertel wird immer beliebter, vor allem bei jungen Familien. Ein Grund ist das idyllische Hasselbachtal. Der wichtigere Standortfaktor ist aber die Infrastruktur, die zeitgleich mit dem inzwischen fertig gestellten Baugebiet „Hohe Eichen“ geschaffen wurde. Der Einzelhandel, ein großer ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Detmerode

Detmerode entstand in den 60er-Jahren als Trabantenstadt und ist mit insgesamt ca. 4500 Wohneinheiten einer der größten Statteile Wolfsburgs. Mitten im Viertel liegt die „Burg“ – kein mittelalterliches Gemäuer, sondern eines der größten aktuellen Sanierungsprojekte der Stadt.

Mehr erfahren
Wolfsburg-Steimker Berg

In Steimker Berg überwiegen top und gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 10,55 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Rabenberg

In Rabenberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.861 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.853 €/m².

Mietpreise
...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Hageberg

In Hageberg überwiegen sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,37 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht ...

Mehr erfahren
Wolfsburg-Hohenstein

In Hohenstein überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,73 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de