Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Recklinghausen-Westviertel

Immobilien- und Mietpreise in Recklinghausen-Westviertel

Der Immobilienmarkt in Recklinghausen-Westviertel

Die besten Wohnlagen in Recklinghausen – Westviertel

Das Westviertel ist Sitz von Amtsgericht, Ämtern und Polizeipräsidium. Jenseits von Herzogwall und Westring führen Alleen mit Gründerzeitarchitektur hinauf zu Zoo, Sternwarte und Festspielhaus. Die Menschen leben in spitzgiebeligen Einfamilienhäusern sowie Bungalows aus den 60er-, 70er-Jahren. Auch manche Villa aus der Jahrhundertwende ist stehen geblieben. Es sind ruhige, oft verkehrsberuhigte Straßen, auf denen Schulkinder mit dem Fahrrad unterwegs sind. Ein Quartier für Familien, für Senioren, und immer nur ein paar Straßenzüge entfernt liegt der großzügige Volksgarten. Natürlich bietet das Westviertel Einrichtungen der Nahversorgung, dazu ein Gymnasium, das Knappschaftskrankenhaus und die neu errichtetete Synagoge der neu erblühenden jüdischen Gemeinde.

In diesem bevorzugten Viertel liegen die Preise am höchsten. Wer ein Einfamilienhaus kaufen möchte, muss bis zu 750.000 Euro auf den Tisch legen, die Mieten kommen auf bis zu zehn Euro je Quadratmeter.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Recklinghausen-Westviertel

Recklinghausen-Süd

In Süd überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.243 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Oer-Erkenschwick

In Oer-Erkenschwick überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.703 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Gelsenkirchen-Resse

Resse ist eine Insel umgeben allerdings nicht von blau, sondern von grün – der Stadtteil ist fast völlig von Feldern und Wäldern umgeben. Zum Golfplatz von Herten ist es nicht weit. Trotz der scheinbaren Abgeschiedenheit gibt es im Stadtteil gute Einkaufsmöglichkeiten. Besonders beliebt ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-Hochlar

Auch Hochlar, ganz im Westen der Stadt, verbindet Dorf und Stadt. Zwischen A43 und Gütergleisen liegt das Viertel in einem Tal am Waldrand und bildet die Stadtgrenze zu Herten. In einem Jahrzehnt entstand hier hinter einem Gürtel von Autohäusern eines der wenigen größeren Neubaugebiete der ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-Paulusviertel

In Paulusviertel überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,76 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-König-Ludwig

In König-Ludwig überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,27 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-Speckhorn/Bockholt

Die beiden Viertel sind kleine Bauernschaften mit gerade mal 1500 Einwohnern. Doch längst wohnen hier zwischen Feldern und Wiesen, zwischen Höfen und Bauernläden auch Städter in Einfamilienhäusern der gehobenen Klasse. Bis zu 700.000 Euro sind hier für exklusivere Objekte anzulegen. Zudem ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-Hochlarmark

In Hochlarmark überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 4,92 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Recklinghausen-Suderwich, Stadtteil

In Suderwich überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.082 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich über ...

Mehr erfahren
Recklinghausen

Recklinghausen ist nur auf den ersten Blick eine typische Industriestadt. Die A43 führt vorbei an verlassenen Hafenbecken, Stahlträgern auf Fabrikbrachen. Doch die verrostete Visitenkarte der Stadt täuscht. Jenseits der Autobahn ist die Stadt ihren 120.000 Einwohnern eine angenehme, gut ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de