Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Offenbach am Main-Rosenhöhe

Immobilien- und Mietpreise in Offenbach am Main-Rosenhöhe

Der Immobilienmarkt in Offenbach am Main-Rosenhöhe

Die besten Wohnlagen in Offenbach – Rosenhöhe

Auf der einen Seite das Waldschwimmbad,
auf der anderen Seite Tennisplätze – und
dazu den Wald vor der Tür: Durch den
hohen Freizeitwert ist das Quartier rund
um Feldberg- und Eichwaldweg vor allem
bei Familien beliebt. Die Infrastruktur im
Wohnviertel ist allerdings eher schlecht,
zum Einkaufen muss man bis zum Ring.
Der Fluglärm ist auch hier Thema, ebenso
wie das umstrittene Stadtviertel Lauterborn
in direkter Nachbarschaft. Da die
Substanz der Häuser aus den 50er- und
60er-Jahren gut ist, wurde hier in den
letzten Jahren auf der Rosenhöhe bei
Besitzerwechsel
eher saniert und angebaut
als abgerissen. Doch man findet hier
auch Neubaudoppelhäuser. Je nach
Grundstücksgröße und Zustand des Hauses
zahlen Käufer auf der Rosenhöhe bis
zu 500 000 Euro für Bestandshäuser.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Offenbach am Main-Rosenhöhe

Frankfurt am Main-Fechenheim

In Fechenheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.332 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.398 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Offenbach am Main-Kaiserlei

In Kaiserlei überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.044 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.435 €/m².
Die Kaufpreise für ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Innenstadt IV

In Innenstadt IV überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.262 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

Mehr erfahren
Offenbach am Main-Tempelsee

In Tempelsee überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.934 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Sachsenhausen-Nord

Von Christian Kirchner
[nbsp]
Der rund 60.000 Einwohner umfassende Stadtteil ist seit jeher so etwas wie der VW Golf unter den Stadtteilen Frankfurts: es gibt bessere, es gibt schlechtere, aber wer hier kauft oder mietet, macht wenig falsch. Der Stadtteil hat dabei nicht ...

Mehr erfahren
Offenbach am Main-Lauterborn

In Lauterborn überwiegen einfache und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.995 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.013 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Heusenstamm-Heusenstamm

In Heusenstamm überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.724 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.839 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Obertshausen-Obertshausen

In Obertshausen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.123 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.165 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Offenbach am Main-Bieber-Waldhof

In Bieber-Waldhof konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 6,16 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Offenbach am Main-Waldheim

In Waldheim überwiegen gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,67 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 5.6% ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de