Immobilienpreise und Mietspiegel: Königs Wusterhausen

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Königs Wusterhausen profitiert gleich von zwei großen Prestigeprojekten im Berliner Umland: Zum neu eröffneten Flughafen BER sind es gerade einmal 20 Minuten mit dem Auto, zur Tesla- Fabrik brauchen Bewohner ebenso lang. Auch nach Berlin ist es nicht weit – etwas mehr als eine halbe Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Diese Lage ist attraktiv: Die Preise für Neubau-Immobilien in Königs Wusterhausen haben im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Neubauhäuser kosten dort nun mit einem Preis von 3 200 Euro pro Quadratmeter 6,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleiches gilt für Neubauwohnungen: Hier haben die Preise durchschnittlich um 11,8 Prozent auf 3 800 Euro je Quadratmeter zugelegt. Mit der Eröffnung der Tesla-Fabrik könnte Wohnraum noch einmal gefragter werden. In der Stadt entsteht gerade das „PrinzenQuartier“, ein Neubauprojekt mit Stadt-, Doppel- und Reihenhäusern. Das Projekt wirbt mit einer naturnahen Lage inmitten von Seen und Wäldern. Von dort aus gelangt man in rund einer Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Berliner Stadtzentrum.

Von Charlotte Raskopf

(Stand: Mai 2021)

Immobilien- und Mietpreise in Königs Wusterhausen

Karte

Der Immobilienmarkt in Königs Wusterhausen

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Königs Wusterhausen

Berlin-Altglienicke

In Altglienicke überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.897 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.163 €/m². Eine ...

Mehr erfahren über Berlin-Altglienicke

Berlin-Grünau

Die beiden Ortsteile östlich und westlich von Langem See und Dahme zählen zu den bevorzugten Wohnlagen der Berliner im Osten. In Grünau und Wendenschloss dominieren Einfamilienhäuser, traditionelle Landhäuser und Villen ...

Mehr erfahren über Berlin-Grünau

Wildau

In Wildau überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.018 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Wildau

Berlin-Rahnsdorf

In Rahnsdorf überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.537 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.497 €/m². Eine ...

Mehr erfahren über Berlin-Rahnsdorf

Zeuthen

In Zeuthen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.645 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Zeuthen

Berlin-Bohnsdorf

In Bohnsdorf überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.702 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Berlin-Bohnsdorf

Erkner

Die brandenburgische Kleinstadt Erkner grenzt südöstlich an Berlin. Als Nachbarort von Grünheide könnte Erkner maßgeblich von Tesla profitieren. „Tesla entwickelt östlich von Berlin eine unglaubliche Dynamik“, sagt Immobilienmakler Paschke. Wohnraum ...

Mehr erfahren über Erkner

Zossen

In Zossen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.637 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Zossen

Schulzendorf

In Schulzendorf überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.098 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Schulzendorf

Berlin-Müggelheim

Müggelheim hat keinen S- oder U-Bahnanschluss, aber es gibt „Paule III“. Wenn man laut über die Müggelspree ruft, dann nähert sich mit zwölf Ruderschlägen Berlins klimafreundlichstes ÖPNV-Verkehrsmittel ... Müggelheim hat ...

Mehr erfahren über Berlin-Müggelheim


In dieser Region



Neueste Artikel