Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Geretsried

Immobilien- und Mietpreise in Geretsried

Der Immobilienmarkt in Geretsried

Die besten Wohnlagen in Geretsried

Geretsried punktet nicht wirklich bei Immobilienkäufern, dabei sind die Rahmenbedingungen gar nicht so schlecht. Die S-Bahn wird gebaut und macht damit die Gegend attraktiver. Das könnte sich dann auch auf den noch recht günstigen Immobilienmarkt auswirken.

Jedoch auf die kurz- bis mittelfristige Preisentwicklung dürfte das wohl nicht so viel Einfluss haben, denn es gibt trotz Immobilienboom rund um München in Geretsried immer noch ausreichend Wohnungen und Häusern zu kaufen, auch der Mietmarkt ist gut bestückt. Das hat vor allem einen Grund: Viele Objekte stehen leer, weil sie veraltet sind und nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügen, so Immobilienexperte Martin Breitschafter von Engel & Völkers Weilheim-Bad Tölz. Viele Häuser wurden damals in den 1950er Jahren schnell und oft in einfacher Bauqualität hoch gezogen. Neubauten gibt es aber auch – beispielsweise an der Jeschkenstraße, so Breitschafter. Der Preis liegt hier deutlich unter 3000 Euro pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Im benachbarten Bad Tölz liegen die Neubaupreise mit 3.500 bis 3.800 Euro pro Quadratmeter deutlich darüber.

Wesentlich größeren Einfluss auf den Geretsrieder Immobilienmarktes als die S-Bahn hat das Image des Ortes. Und das ist immer noch nicht gut. Es fehlt nicht nur die Geschichte, sondern auch ein historisch gewachsener Ortskern. Schöne Bausubstanz sucht man vergeblich.
Doch für junge Familien kann sich Geretsried durchaus lohnen, sind hier die Häuser für sie noch bezahlbar. Die Infrastruktur ist zudem auch relativ gut: Schulen, Kindergärten, Einkaufs-
möglichkeiten sind in ausreichender Zahl vorhanden.
Durch die Industrie- und Gewerbeansiedlung in der Umgebung gibt es auch viele Arbeitsplätze. Gerade für Jungunternehmer und Start-Ups versucht die Stadt auf leerstehenden Gewerbeflächen gute Rahmenbedingungen zu schaffen, auch ein Hallenbad ist geplant, doch das geht alles nicht von heute auf morgen.

Gartenberg

Die besten Wohnlagen in Geretsried – Gartenberg

Die Nachfrage nach guten Immobilien konzentriert sich derzeit im nördlichen Teil der Stadt. Seit das Stadtzentrum an der Egerlandstraße immer weiter aufgewertet wird, ziehen mehr und mehr Geretsrieder aus dem südlichen Teil des Ortes nach Gartenberg. Da das Angebot groß genug ist, macht sich die Wanderbewegung bei den Kauf- und Mietpreise nicht bemerkbar. Beliebt ist neben dem Blumenviertel, mit Straßen wie Rosen- oder Frauenschuhweg, auch das Bergviertel, in dem Tauern-, Watzmann- oder Zugspitzweg verlaufen. Auch der Isardamm direkt am Waldrand ist als Wohnlage beliebt.

Häuser gibt es in allen Sanierungsstufen und Preisklassen: Von 200.000 bis zu 600.000 Euro kosten Einfamilienhäuser im Normalfall. Für ein paar Villen, die fast ausschließlich am Isardamm liegen, werden auch knapp eine Million Euro veranschlagt. Aber sie sind so gut wie unverkäuflich. Wegen der Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Geretsried mieten die meisten Einwohner lieber als zu kaufen. Doch Häuser zur Miete sind rar. Für rund 1100 Euro im Monat werden Mieter, die keine großen Ansprüche stellen, fündig. Die Häuser, die seit Jahren im Einheimischenmodell recht günstig angeboten werden, machen Vermietern kaum Hoffnung auf eine Wende. Dagegen ist das Angebot an Mietwohnungen immer noch relativ groß.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Geretsried

Penzberg

In Penzberg überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.784 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Königsdorf

In Königsdorf überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.011 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Münsing

Die 4119-Einwohner-Gemeinde ist mit einer Fläche von rund 50 Quadratkilometern größer als Wolfratshausen. Sie vereint Landwirte und Millionäre, Tourismus und Gewerbe; sie ist die Badewanne der Münchner und zugleich Pilotgemeinde für die Energiewende Oberland, die bis 2035 die Versorgung ...

Mehr erfahren
Schäftlarn

In Schäftlarn überwiegen sehr gute und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.355 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Icking

In Icking überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 6.003 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Straßlach-Dingharting

In Straßlach-Dingharting überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 6.801 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Bad Tölz-Wolfratshausen

Mehr erfahren
Seeshaupt

In Seeshaupt überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.546 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Eurasburg bei Wolfratshausen

In Eurasburg überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.762 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Otterfing

In Otterfing überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.507 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de