Immobilienpreise und Mietspiegel: Tübingen-Weststadt

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

In der Weststadt sind in den vergangenen zehn Jahren viele neue Wohnungen entstanden. Denn der ehemals von vielen Gärtnereien geprägte Stadtteil hat sich wegen seiner sonnigen Südhanglage und der Nähe zur Innenstadt und den Universitätskliniken zu einer beliebten Wohngegend entwickelt. Auf den Grundstücken der früheren landwirtschaftlichen Betriebe entstanden neue Reihenhäuser und Wohnungen. Für die zahlen Interessenten immerhin rund 3.100 Euro je Quadratmeter.



Derzeit sind noch drei Neubaugebiete in der Weststadt ausgewiesen. So werden auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Sinner in der Friedrich-Dannenmann-Straße und auf dem Grundstück des ehemaligen Bauunternehmens Steinhilber an der Ammer in nächster Zukunft weitere Wohnungen entstehen. Außerdem gibt es Planungen für eine Bebauung des alten Bauhofs in der Schwärzlocher Straße.



Die Weststadt hat in den vergangenen zehn Jahren ihr Gesicht deutlich geändert. Die landwirtschaftlichen Betriebe, die noch in den 90er-Jahren das Bild des Viertels prägten, sind einer gehobenen Wohnbebauung gewichen. Weil die ...

Immobilien- und Mietpreise in Tübingen-Weststadt

Karte

Der Immobilienmarkt in Tübingen-Weststadt

Die besten Wohnlagen in Tübingen - Weststadt

In der Weststadt sind in den vergangenen zehn Jahren viele neue Wohnungen entstanden. Denn der ehemals von vielen Gärtnereien geprägte Stadtteil hat sich wegen seiner sonnigen Südhanglage und der Nähe zur Innenstadt und den Universitätskliniken zu einer beliebten Wohngegend entwickelt. Auf den Grundstücken der früheren landwirtschaftlichen Betriebe entstanden neue Reihenhäuser und Wohnungen. Für die zahlen Interessenten immerhin rund 3.100 Euro je Quadratmeter.



Derzeit sind noch drei Neubaugebiete in der Weststadt ausgewiesen. So werden auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Sinner in der Friedrich-Dannenmann-Straße und auf dem Grundstück des ehemaligen Bauunternehmens Steinhilber an der Ammer in nächster Zukunft weitere Wohnungen entstehen. Außerdem gibt es Planungen für eine Bebauung des alten Bauhofs in der Schwärzlocher Straße.



Die Weststadt hat in den vergangenen zehn Jahren ihr Gesicht deutlich geändert. Die landwirtschaftlichen Betriebe, die noch in den 90er-Jahren das Bild des Viertels prägten, sind einer gehobenen Wohnbebauung gewichen. Weil die Nachfrage vor allem bei Mietobjekten das Angebot übersteigt, lässt die Weststadt trotz der vielen Neubauaktivitäten eine stabile Preisentwicklung erwarten.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Tübingen-Weststadt

Tübingen-Lustnau

Die neue B27 macht Lustnau auch für Pendler nach Stuttgart zu einer interessanten Wohnlage. Innerhalb von knapp 30 Minuten ist die Landeshauptstadt vom östlichen Stadtteil Tübingens aus erreichbar – und ...

Mehr erfahren über Tübingen-Lustnau

Tübingen-Südstadt

Die Südstadt ist mit den neuen Quartieren Französisches Viertel und Loretto Areal der Prototyp für die städtebaulichen Entwicklungsgebiete Tübingens. Was hier seit Mitte der 90er-Jahre entstand, hat Modellcharakter für das ...

Mehr erfahren über Tübingen-Südstadt

Tübingen

Die Universitätsstadt Tübingen zieht mit ihrer einzigartigen Mischung aus historischem Altstadtkern, liberaler Geisteshaltung, Kleinstadtcharme, Kultur und Wissenschaft seit Jahren neue Einwohner an. Darauf hat die Verwaltung reagiert und ganze Stadtteile ...

Mehr erfahren über Tübingen

Kusterdingen

In Kusterdingen überwiegen gute und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.721 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Kusterdingen

Tübingen-Gartenstraße/Österberg

In Gartenstraße/Österberg überwiegen sehr gute und top Wohnlagen. Kaufpreise Neubauwohnungen kosten im Schnitt 5.001 €/m². Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg etwa ...

Mehr erfahren über Tübingen-Gartenstraße/Österberg

Ammerbuch

In Ammerbuch überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.256 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Ammerbuch

Tübingen-Wanne

In Wanne überwiegen gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.087 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren über Tübingen-Wanne

Gomaringen

In Gomaringen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.159 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Gomaringen

Dußlingen

In Dußlingen überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.285 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Dußlingen

Tübingen-Hirschau

In Hirschau überwiegen gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.909 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei ...

Mehr erfahren über Tübingen-Hirschau


In dieser Region



Neueste Artikel