Immobilienpreise und Mietspiegel: Sölden

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

In Sölden überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.984 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 3.142 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden in vergleichbarer Lage im Schnitt zu 2.414 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 3.675 €/m².

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 9,20 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 8,82 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 9,78 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 9,27 €/m².

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 4.9% Prozent im Bundesvergleich hoch aus Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus

Unterm Strich ist Sölden für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle ...

Immobilien- und Mietpreise in Sölden

Karte

Der Immobilienmarkt in Sölden

In Sölden überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.984 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 3.142 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden in vergleichbarer Lage im Schnitt zu 2.414 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 3.675 €/m².

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 9,20 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 8,82 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 9,78 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 9,27 €/m².

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 4.9% Prozent im Bundesvergleich hoch aus Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus

Unterm Strich ist Sölden für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Sölden

Freiburg im Breisgau-Oberau

Der Stadtteil hat den Aufstieg in die Topliga der Freiburger Wohnlagen geschafft, zumindest in Teilen. Oberauer Bestandsimmobilien kosten bis zu 4800 Euro. Besonders stark hat die Kartäuserstraße ihr Erscheinungsbild verändert. ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Oberau

Merzhausen

In Merzhausen überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.661 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Merzhausen

Freiburg im Breisgau-Littenweiler

Das Viertel gilt als gutbürgerliche ruhige Wohngegend und ist über die Straßenbahn und Bus sowie über den B31-Ost-Tunnel gut an die Innenstadt angebunden. Für eine anhaltende Nachfrage nach Wohnungen sorgen ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Littenweiler

Freiburg im Breisgau-Altstadt

Immobilienkäufer müssen viel Geduld mitbringen, bis die Traumwohnung in der Freiburger Altstadt zwischen Kunst, Kultur und Café gefunden ist. Die wenigen Einfamilienhäuser, die es in der Nähe des Münsterplatzes überhaupt ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Altstadt

Freiburg im Breisgau-Rieselfeld

Ein neuer Stadtteil auf der grünen Wiese – das Rieselfeld war in Freiburg lange umstritten. Doch das Quartier im Westen, neben einem Industriegebiet und nahe den unbeliebten Vierteln Landwasser und ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Rieselfeld

Freiburg im Breisgau-Mitte

In Mitte überwiegen sehr gute und top Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.565 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Mitte

Ehrenkirchen

In Ehrenkirchen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.387 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Ehrenkirchen

Freiburg im Breisgau-Weingarten

In Weingarten überwiegen einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.589 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Weingarten

Schallstadt

In Schallstadt überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.804 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Schallstadt

Freiburg im Breisgau-Günterstal

Günterstal, der südlichste und kleinste Stadtteil von Freiburg im Breisgau, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wer in Günterstal wohnt, lebt mitten im Grünen und dennoch urban: Das Quartier liegt im Bohrer-Tal ...

Mehr erfahren über Freiburg im Breisgau-Günterstal


In dieser Region



Neueste Artikel