Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Mannheim-Oststadt

Immobilien- und Mietpreise in Mannheim-Oststadt

Der Immobilienmarkt in Mannheim-Oststadt

Die besten Wohnlagen in Mannheim – Oststadt

Hier befindet sich die Top-Lage der Stadt. Vor allem am citynahen Friedrichsplatz, an Moll-, Werder- und Spinozastraße sind Preise von 4 Mio. Euro für eine Jugendstilvilla nicht ungewöhnlich. Wenn ein Objekt auf den Markt kommt – was selten der Fall ist –, dann ist die Gefahr groß, dass eine Anwalts- oder Steuerprüfungskanzlei zuschlägt. Der klassische Wohnraum wird durch diese zahlungskräftigen Käufer immer weiter reduziert.

Gebaut wird nur selten. Die Gerling-Gebäude an der Otto-Beck-Straße verwandeln sich gerade ins dreiflügelige Quadriga-Carrée, das den Charme der historischen Architektur mit modernen Stilelementen verbindet. Die 45 Wohnungen zu Quadratmeterpreisen von 3600 bis 6000 Euro erwiesen sich als echter Renner und sind bereits vergeben.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Mannheim-Oststadt

Mannheim-Neckarau

In Neckarau überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.207 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Ludwigshafen-Mitte

Auch die Ludwigshafener Innenstadt soll
im Rahmen des City-Umbaus aufgewertet
werden. Förderprogramme wurden
aufgelegt, um Investoren zu locken. Das
Einkaufszentrum Rheingalerie am Zollhofhafen
ist Teil dieser Planungen. Ob
diese Projekte dazu führen, ...

Mehr erfahren
Mannheim-Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen

In Neckarstadt-Ost überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.609 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Mannheim-Neuostheim

Neuostheim gehört im Ranking der beliebtesten Mannheimer Stadtteile zu den Top Five. Besonders begehrt sind Immobilien zwischen der Dürer-Straße und dem Paul-Martin-Ufer am Neckar, die schon mal Preise von 1,3 Mio. Euro erreichen – doch das ist eher die Ausnahme. Einen besonderen Reiz ...

Mehr erfahren
Mannheim-Almenhof

In Almenhof überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.199 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Mannheim-Neuhermsheim

Neuostheim gehört im Ranking der beliebtesten Mannheimer Stadtteile zu den Top Five. Besonders begehrt sind Immobilien zwischen der Dürer-Straße und dem Paul-Martin-Ufer am Neckar, die schon mal Preise von 1,3 Mio. Euro erreichen – doch das ist eher die Ausnahme. Einen besonderen Reiz ...

Mehr erfahren
Mannheim-Lindenhof

In Lindenhof überwiegen top und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.196 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

Mehr erfahren
Ludwigshafen

Die Stadt ist raus aus der chemieindustriellen Schmuddelecke. Mit dem Viertel Rheinufer Süd wurde eine der besten Wohnlagen der Region aus dem Boden gestampft. Jetzt werden auch die alten Arbeitersiedlungen salonfähig gemacht.
Ludwigshafen hat es geschafft. Wohnen am Wasser – mit ihrem wohl ...

Mehr erfahren
Mannheim-Feudenheim

In Feudenheim überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.250 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.548 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Mannheim-Neuostheim/Neuhermsheim

In Neuostheim/Neuhermsheim überwiegen gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.889 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de