Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Ingolstadt-Friedrichshofen

Immobilien- und Mietpreise in Ingolstadt-Friedrichshofen

Der Immobilienmarkt in Ingolstadt-Friedrichshofen

Die besten Wohnlagen in Ingolstadt – Friedrichshofen

Das im Westen gelegene Ingolstädter Klinikum ist mit seinen rund 3800 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Donaustadt. Das Klinikum will weiter wachsen und spricht hochqualifiziertes Personal an. Die Nachfrage nach Wohnungen und Häusern am Klinikstandort ist groß.

Neubaugebiete westlich der Levelingstraße und in der Nähe des Einkaufszentrums Westpark sollen Abhilfe schaffen. Auch hier gilt: Je weiter weg von der stark befahrenen Friedrichshofener Straße, desto höher die Immobilienpreise.

An der Reuthlingerstraße hat sich ein kleines Areal mit absoluten Spitzenobjekten herausgebildet. Die neuen Einfamilienhäuser können hier mitunter die 800.000-Euro-Schwelle knacken.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Ingolstadt-Friedrichshofen

Ingolstadt-Mühlhausen

In Mühlhausen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.7% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.
Der ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Piusviertel

In Piusviertel überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.021 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Gaimersheim

In Gaimersheim überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.754 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Mitte

In Mitte überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.987 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Altstadt SW

Viele Ingolstädter zieht es zurück in die mittelalterliche Altstadt. „Ich könnte jeden Tag eine Stadtwohnung vermieten“, sagt Maklerin Ilse Wölfl. Immobilien­käufer scheinen zu allem bereit: „Sie zahlen Spitzenpreise und im Zweifel sogar
in bar“, sagt Makler Grabmann.

Mehr erfahren
Ingolstadt-Gerolfing Nord

Der Vorort im Westen Ingolstadts hat einen entscheidenden Vorteil: Er liegt auf der gleichen Donauseite wie das Ingolstädter Zentrum. Das verhindert lästiges Im-Stau-Stehen auf einer der Donaubrücken – wobei die im Berufsverkehr stark frequentierte Gerolfinger Straße ebenso zum Nadelöhr ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Hollerstauden

In Hollerstauden überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.728 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.587 €/m².

Mietpreise
...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Herschelstraße

In Herschelstraße überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.464 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Richard-Strauss-Str.

In Richard-Strauss-Str. überwiegen mittlere Wohnlagen.

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.7% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.
Der ...

Mehr erfahren
Ingolstadt-Nordwest

In Nordwest überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.838 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de