Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Freising

Immobilien- und Mietpreise in Freising

Der Immobilienmarkt in Freising

Neubauprojekte in Planung - Die besten Wohnlagen in Freising

Flughafen, florierende Wirtschaft und zwei Hochschulen sorgen für eine stetig wachsende Nachfrage auf dem Wohnimmobilienmarkt. Seit Eröffnung des Flughafens 1992 wuchs die große Kreisstadt von 35.000 auf über 46.000 Einwohner. Momentan facht der doppelte Studentenjahrgang sowie die allgegenwärtige Flucht in Sachwerte die Nachfrage zusätzlich an. Maklern zufolge also ein guter Zeitpunkt, ein Objekt zu verkaufen. Das Motto lautet: Es gibt nichts, was derzeit nicht geht.

Reichte die Preisspanne bei neu gebauten Eigentumswohnungen 2010 noch von 2000 Euro bis 4500 Euro pro Quadratmeter, so liegt sie heute zwischen 2400 Euro und 5000 Euro. Die 5000er-Marke lässt sich zwar nur für exklusiv ausgestattete Eigentumswohnungen in zentraler Lage erzielen, wie zwischen Oberer Hauptstraße und Ziegelgasse. „Doch das zeigt, was in Freising möglich ist“, sagt Andreas Goclik von Engel?&?Völkers.

Andererseits beschert der Flughafen den Freisingern lokal begrenzte Schnäppchenpreise. Die HVB zeichnet in ihrem Marktbericht nach, wie sich die Grundstücke verbilligen, je weiter man sich von der Innenstadt (1000 Euro pro Quadratmeter) in Richtung Flughafen entfernt (400 Euro). In den nächstgelegenen Ortsteilen Attaching und Pulling, die ländlich geprägt sind, liegt Bauland unter 300 Euro. Die Stadt Freising bietet derzeit in Pulling-Nord Grundstücke für Einfami­lienhäuser zum Preis von nur 220 Euro pro Quadratmeter an. Trotzdem tut sich die Kommune schwer mit dem Verkauf. Das Gebiet würde unter dem Fluglärm ­einer dritten Startbahn wohl besonders stark leiden. Aber vielleicht wird die ja noch durch das Bürgerbegehren im Juni oder den Verwaltungsgerichtshof ver­hindert.

Die größte Neubaufläche der Stadt liegt weit ab von jeglichem Fluglärm an der Mainburger Straße in Neustift. Der Einzelhandel bereitet sich bereits auf die neuen Anwohner vor, es gibt auch einen Kindergarten mit Tagesstätte und Hort. Damit es in Freising nicht plötzlich zu einem Überangebot an Wohnraum kommt, wird das Quartier für die 1200 Bewohner in vier Abschnitten errichtet. Gegenwärtig läuft ein städtebaulicher Wettbewerb für den ersten Abschnitt.

Lerchenfeld

Die besten Wohnlagen in Freising - Lerchenfeld

Lerchenfeld ist der größte und einer der jüngsten Freisinger Stadtteile. Wobei jung in der rund 1500 Jahre alten Stadt relativ ist. Das erste Haus Lerchenfelds wurde 1860 gebaut. Bis heute ist Alt-Lerchenfeld zwischen Schwimmbad und Lohmühlbach am beliebtesten. Das Bad mit seinen großzügigen Liegewiesen unter altem Baumbestand wird derzeit umfassend saniert. Eines der wenigen echten Neubauviertel der Stadt liegt in Lerchenfeld: Zur Schwabenau. Einige Einfamilienhäuser sind bereits entstanden, weitere Reihenhäuser mit rund 150 qm Wohnfläche für durchschnittlich 370.000 Euro sind geplant. Ansässige Freisinger sind im Kauf zurückhaltend in Erinnerung an frühere Isar-Hochwasser. Die Leiterin des Liegenschaftsreferats, Mathilde Hagl, tritt den Befürchtungen entgegen: „Vor dem Isar-Hochwasser schützt jetzt ein ausgeklügeltes Deichsystem. Der hohe Grundwasserspiegel wird bereits in den Bebauungsplänen umfassend berücksichtigt.“

Neustift

Die besten Wohnlagen in Freising - Neustift

Vor rund 3000 Jahren ließen sich wohl die ersten Siedler an den Hügeln des Mainburger Berges nieder. 1141 gründeten die Prämonstratenser ihr Kloster Neustift. Nach der Säkularisation 1803 fand es zunächst Verwendung als Kaserne, dann als Tuchfabrik und heute als Landratsamt. Bis heute sind die Wohnlagen um das einstige Kloster beliebt, vor allem die Straßenzüge mit Hanglage. Schon ihre Namen sind ein Versprechen: Schönblick oder Am Sonnenbichl. Villen, vielfach aus den 30er-Jahren, stehen zwischen Königsfeld und Klebelstraße. Nun erwartet das alte Freisinger Viertel eine der größten Neuerungen: Die Stadt hat das Gelände der General-von-Stein-Kaserne 2008 von der Bundeswehr erworben und plant für die 16 Hektar eine Mischnutzung aus Gewerbe, Geschäften, Schulen, Gemeinschafts- und Grünflächen und vor allem Wohnbebauung. „Hier soll ein architektonisch hochwertiges Quartier mit einer ausgewogenen Bevölkerungsstruktur entstehen“, sagt Mathilde Hagl, Leiterin des Liegenschaftsreferats. Um den Immobilienmarkt nicht mit einem plötzlich zu großen Angebot zu übersättigen, sind Bebauung und Verkauf der Immobilien in fünf Abschnitten bis mindestens 2016 geplant.

Eichenfeld

Die besten Wohnlagen in Freising - Eichenfeld

1936 wurde die ringförmige Siedlung zwischen Äußerer Haindlfinger Straße und Sportplatz aufgrund eines Architekten-Wettbewerbs angelegt. Die Häuser waren speziell für sozial schwache und kinderreiche Familien gedacht, denen große Gärten die Selbstversorgung ermöglichen sollten. Heute weisen auf die Vergangenheit nur noch wenige vollständig erhaltene kleine Siedlerhäuschen mit noch kleineren Fenstern hin. Die meisten sind entweder renoviert oder ganz durch einen Neubau ersetzt worden – vereinzelt sogar durch eine große Villa. Die im Durchschnitt 500 bis 600 Quadratmeter großen Grundstücke erreichen Preise bis 600 Euro pro Quadratmeter. Das beliebteste Ausflugsziel des Wohngebiets allerdings ist älter als das Viertel selbst: Seit 1874 gibt es den Waldbiergarten „Die Plantage“, an dem heute auch der lohnende BUGA-Rundwanderweg „Natur und Kultur“ vorbeiführt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion
Top Artikel

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Freising

Hallbergmoos

In Hallbergmoos überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.181 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Moosinning

In Moosinning überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.232 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Freising, Landkreis

Mehr erfahren
Allershausen

In Allershausen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.314 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Fahrenzhausen

In Fahrenzhausen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.147 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Oberding

In Oberding überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.337 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Erding

Der Großflughafen Franz-Josef-Strauß trotzt der Wirtschaftskrise. Mehr noch, er platzt aus allen Nähten, denn immer mehr Passagiere nutzen das Drehkreuz München. Für die Zukunft ist den Flughafenbetreibern nicht bange, denn die Prognosen für die Fluggastentwicklung im Erdinger Moos gehen ...

Mehr erfahren
Nandlstadt

In Nandlstadt überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.251 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Marzling

In Marzling überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.980 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Zolling

In Zolling überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.144 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de