Immobilienpreise und Mietspiegel: Elmshorn

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Im Hamburger Umland streben die Immobilieninteressenten weiter in die Peripherie. Unter anderem ins nordwestlich gelegene Elmshorn. Mit 49.000 Einwohnern ist die Stadt nicht nur die größte im Kreis Pinneberg, sondern auch so etwas wie das inoffizielle Zentrum: Die Kreisverwaltung hat seit einigen Jahren hier ihren Sitz. Zu den Arbeitgebern zählen unter anderem Teppich-Kibek, der Autozulieferer Autoliv und die Lebensmittelhersteller Kölln und Döllinghareico.



Seit bekannt wurde, dass das leer stehende frühere Hertie-Kaufhaus in Elmshorns Innenstadt teilweise abgerissen und 2013 als Einkaufszentrum neu eröffnet werden soll, interessieren sich etliche Investoren für die Stadt, wie der städtische Wirtschaftsförderer Thomas Becken zufrieden feststellt. Und so findet auch Makler Jan Berning nur lobende Worte: „Für Elmshorn sprechen Wirtschaftskraft, Infrastruktur und Wohnqualität.“



Letztere spiegelt sich in überwiegend guten bis mittleren und einigen sehr guten Wohnlagen wider. Als Sahnestücke gelten die Straßenzüge nördlich und südlich der viel befahrenen Kaltenweide mit ihren Jugendstil- und Gründerzeitvillen. Ebenfalls top: die Gegend um den Stadtpark Liether Wald.



Frank Köhler von Köhler und Tesch Immobilien sieht weitere Stadtviertel im Aufwind: „Der gesamte Süden Elmshorns entwickelt sich sehr gut.“ Mit einer Waldorfschule und der ebenfalls privaten Leibnizschule, die das Regelschulangebot ergänzen, dürfte Elmshorn-Süd zunehmend ...

Immobilien- und Mietpreise in Elmshorn

Karte

Der Immobilienmarkt in Elmshorn

Verwaltungsstadt im Aufwind - Die besten Wohnlagen in Elmshorn

Im Hamburger Umland streben die Immobilieninteressenten weiter in die Peripherie. Unter anderem ins nordwestlich gelegene Elmshorn. Mit 49.000 Einwohnern ist die Stadt nicht nur die größte im Kreis Pinneberg, sondern auch so etwas wie das inoffizielle Zentrum: Die Kreisverwaltung hat seit einigen Jahren hier ihren Sitz. Zu den Arbeitgebern zählen unter anderem Teppich-Kibek, der Autozulieferer Autoliv und die Lebensmittelhersteller Kölln und Döllinghareico.



Seit bekannt wurde, dass das leer stehende frühere Hertie-Kaufhaus in Elmshorns Innenstadt teilweise abgerissen und 2013 als Einkaufszentrum neu eröffnet werden soll, interessieren sich etliche Investoren für die Stadt, wie der städtische Wirtschaftsförderer Thomas Becken zufrieden feststellt. Und so findet auch Makler Jan Berning nur lobende Worte: „Für Elmshorn sprechen Wirtschaftskraft, Infrastruktur und Wohnqualität.“



Letztere spiegelt sich in überwiegend guten bis mittleren und einigen sehr guten Wohnlagen wider. Als Sahnestücke gelten die Straßenzüge nördlich und südlich der viel befahrenen Kaltenweide mit ihren Jugendstil- und Gründerzeitvillen. Ebenfalls top: die Gegend um den Stadtpark Liether Wald.



Frank Köhler von Köhler und Tesch Immobilien sieht weitere Stadtviertel im Aufwind: „Der gesamte Süden Elmshorns entwickelt sich sehr gut.“ Mit einer Waldorfschule und der ebenfalls privaten Leibnizschule, die das Regelschulangebot ergänzen, dürfte Elmshorn-Süd zunehmend Hamburger Familien anziehen, die ihren Nachwuchs in ruhiger Lage und mit bester Förderung aufwachsen lassen wollen. Da sich das Angebot im Neubau derzeit auf kleine, aber hochpreisige Gebiete beschränkt, floriert vor allem der Markt mit Bestandsimmobilien.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Elmshorn

Barmstedt

Idyllisch, liebenswert, charmant – so umschreiben die knapp 10.000 Barmstedter ihr Heimatstädtchen und verweisen auf die vielen Kulturdenkmäler, den Rantzauer See mit seiner Wassermühle und Schlossinsel sowie die Heiligen-Geist-Kirche. „Bis ...

Mehr erfahren über Barmstedt

Groß Offenseth-Aspern

In Groß Offenseth-Aspern konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden in vergleichbarer Lage für 1.586 €/m² ...

Mehr erfahren über Groß Offenseth-Aspern

Sommerland

In Sommerland überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.331 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Sommerland

Kölln-Reisiek

In Kölln-Reisiek überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.193 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Kölln-Reisiek

Moorrege

In Moorrege überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.140 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Moorrege

Klein Nordende

In Klein Nordende überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.964 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Klein Nordende

Klein Offenseth-Sparrieshoop

In Klein Offenseth-Sparrieshoop überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.699 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Klein Offenseth-Sparrieshoop

Horst (Holstein)

In Horst (Holstein) überwiegen gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.773 €/m² zum Kauf angeboten, ...

Mehr erfahren über Horst (Holstein)

Heidgraben

In Heidgraben überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.037 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Heidgraben


In dieser Region



Neueste Artikel