Immobilienpreise und Mietspiegel: Bielefeld-Hoberge-Uerentrup

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Für viele Bielefelder liegt der Traum vom guten Wohnen hier im Westen. Man lebt an den Hängen des Teutoburger Waldes oder zwischen sanften Hügeln – in Häusern, die bis zu 1 Million Euro kosten können oder hochwertigen Wohnungen mit Quadratmeterpreisen von bis zu 3400 Euro. Grundstückspreise liegen meist über 300 Euro pro Quadratmeter. Die Preise dürften in Zukunft weiter leicht steigen.



Denn für Hoberge spricht das Umfeld aus Akademikern, Freiberuflern und Selbstständigen ebenso wie die ländliche Umgebung und die schnelle Erreichbarkeit von Universität und City mit dem Rad oder dem Bus. Auch ist der Verkehrslärm in dem abseits von Bahnlinien, Autobahnen und massiven Durchgangsstraßen gelegenen Viertel gering.



Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem nahen, ebenfalls äußerst gediegenen und beliebten Johannistal wird Hoberge in Kürze klar in Führung gehen: Sobald der Ostwestfalendamm gegen Jahresende an die A33 angeschlossen wird, wird das Johannistal vom deutlich ansteigenden Verkehr auf der Stadtschnellstraße beeinträchtigt – weshalb sich wohl die Nachfrage in ...

Immobilien- und Mietpreise in Bielefeld-Hoberge-Uerentrup

Karte

Der Immobilienmarkt in Bielefeld-Hoberge-Uerentrup

Die besten Wohnlagen in Bielefeld - Hoberge-Uerentrup

Für viele Bielefelder liegt der Traum vom guten Wohnen hier im Westen. Man lebt an den Hängen des Teutoburger Waldes oder zwischen sanften Hügeln – in Häusern, die bis zu 1 Million Euro kosten können oder hochwertigen Wohnungen mit Quadratmeterpreisen von bis zu 3400 Euro. Grundstückspreise liegen meist über 300 Euro pro Quadratmeter. Die Preise dürften in Zukunft weiter leicht steigen.



Denn für Hoberge spricht das Umfeld aus Akademikern, Freiberuflern und Selbstständigen ebenso wie die ländliche Umgebung und die schnelle Erreichbarkeit von Universität und City mit dem Rad oder dem Bus. Auch ist der Verkehrslärm in dem abseits von Bahnlinien, Autobahnen und massiven Durchgangsstraßen gelegenen Viertel gering.



Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem nahen, ebenfalls äußerst gediegenen und beliebten Johannistal wird Hoberge in Kürze klar in Führung gehen: Sobald der Ostwestfalendamm gegen Jahresende an die A33 angeschlossen wird, wird das Johannistal vom deutlich ansteigenden Verkehr auf der Stadtschnellstraße beeinträchtigt – weshalb sich wohl die Nachfrage in Richtung Hoberg verschieben wird.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Bielefeld-Hoberge-Uerentrup

Bielefeld-Quelle

Auch knapp 40 Jahre nach der Eingemeindung ist Quelle sein dörflicher Ursprung immer noch deutlich anzumerken. In den ruhigen Wohngebieten spielen die Kinder gefahrlos draußen, an der zentralen Carl-Severing-Straße sorgen ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Quelle

Bielefeld-Siegfriedplatz

In Siegfriedplatz überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.949 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Siegfriedplatz

Bielefeld-Gadderbaum

Manchmal ist es schwer nachzuvollziehen, wie viel Unterschiedliches sich in ein und demselben Quartier finden kann. Gadderbaum ist so ein Viertel. Im Nordwesten ist es durchaus exklusiv: Die geschmackvollen älteren ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Gadderbaum

Steinhagen (Westfalen)

In Steinhagen überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.831 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Steinhagen (Westfalen)

Bielefeld-Dornberg

Das ländlich-attraktive Viertel besteht eigentlich aus drei Teilen. In Dornberg selbst prägen Einfamilienhäuser das Bild, wobei das Spektrum von der klassischen Vorstadtsiedlung bis zu Villen mit großzügigem Grundstück und schöner ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Dornberg

Bielefeld-Gellershagen

In Gellershagen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.599 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.812 €/m². ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Gellershagen

Bielefeld-Johannistal

In Johannistal überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 6,88 €/m², für Neubauwohnungen bei 12,03 €/m². Für Bestandswohnungen sind die Mieten im ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Johannistal

Bielefeld-Nordpark

In Nordpark überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.226 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Nordpark

Bielefeld-Wellensiek

In Wellensiek überwiegen mittlere Wohnlagen. Mietrendite Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Der Kauf ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Wellensiek

Bielefeld-Sieben Hügel

In Sieben Hügel konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Mietrendite Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben sich in den vergangenen 12 ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Sieben Hügel

In dieser Region

Mehr zum Thema

Neueste Artikel