Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Wiesbaden-Biebrich

Immobilien- und Mietpreise in Wiesbaden-Biebrich

Der Immobilienmarkt in Wiesbaden-Biebrich

Die besten Wohnlagen in Wiesbaden – Biebrich

Das Viertel steckt mitten in einem Wandlungsprozess, dessen Ergebnis noch nicht abzusehen ist. Viele Produktionsbetriebe haben den einstigen Industrie-Stadtteil verlassen. Auf mehreren frei gewordenen Gewerbeflächen sind Wohnbauprojekte angelaufen. Ob sich die aufgerufenen Quadratmeterpreise von mehr als 6000 Euro für manche Penthouse-Wohnung wirklich am Markt durchsetzen lassen, bleibt abzuwarten.

Dass sich in Biebrich etwas tut, bezweifelt jedoch niemand. Wiesbaden versucht dort Versäumnisse bei der Stadtentwicklung der vergangenen Jahrzehnte aufzuholen. Die Stadt hat die hippe Parole „Wohnen am Fluss“ für den direkt am Rhein gelegenen Stadtteil ausgegeben und die Uferpromenade wieder hergerichtet. Das scheint auch private Eigentümer aufzuwecken. Die kleineren und größeren Villen um das einstige herzoglich-nassauische Schloss erleben derzeit einen regelrechten Renovierungsboom. Allerdings gibt es auch viele Straßenzüge und Häuser, bei denen noch erheblicher städtebaulicher Aufholbedarf besteht. Einen Vorteil hat Biebrich bereits jetzt: Mit fast 38.000 Einwohnern ist er in vielerlei Hinsicht vom restlichen Wiesbaden unabhängig. Was zum täglichen Leben nötig ist, finden die Bewohner direkt in ihrem Quartier, ohne gut fünf Kilometer ins Stadtzentrum zurücklegen zu müssen.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Wiesbaden-Biebrich

Mainz-Gonsenheim

In Gonsenheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.406 €/m².

Mietpreise
für Neubauwohnungen bei 10,89 €/m².
Mietrendite
Die ...

Mehr erfahren
Wiesbaden-Kastel

In Kastel überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.482 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Wiesbaden-Erbenheim

In Erbenheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.691 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Mainz-Neustadt, Stadtteil

In Neustadt überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.859 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.729 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Mainz-Mombach, Stadtteil

In Mombach überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.323 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Mainz-Altstadt

In Altstadt überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.773 €/m².

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 14,62 €/m², für ...

Mehr erfahren
Walluf

In Walluf überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.904 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Mainz-Hartenberg/Münchfeld

In Hartenberg/Münchfeld überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.805 €/m².

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 17,43 €/m², für ...

Mehr erfahren
Budenheim

In Budenheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.922 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Mainz-Mombach

In Mombach überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus
Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de