Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Bad Soden

Immobilien- und Mietpreise in Bad Soden

Der Immobilienmarkt in Bad Soden

Imagewechsel – Die besten Wohnlagen in Bad Soden

Protzig zur Schau gestellter Luxus ist hier nur selten zu finden. Schließlich ist Bad Soden nicht Königstein. Hier werkelt man an einem anderen Image. „Absolute Luxuswohnobjekte sind im Vergleich zu anderen Städten im Vordertaunus rar. Bad Soden will sich einen Namen als ­besonders familienfreundliche Stadt machen“, sagt Holger Baete von Engel & Völkers.

Die ersten Schritte sind bereits getan, so etwa im begehrten Wohngebiet Am Eichwald. Aus dem umfangreichen Bestand älterer Gebäude stechen die hervor, die gerade erst aufwendig renoviert wurden. „Man sieht viele sanierte Häuser und zunehmend junge Menschen auf den Straßen“, berichtet Baete. Möglicherweise wird sich bald auch wieder ­etwas auf dem Grundstücksmarkt tun. Auf dem Sinai-Gelände, benannt nach ­einer Bad Sodener Gartenbaudynastie, soll 2013 eine neue Grundschule fertiggestellt werden.

Was mit dem angrenzenden Areal geschehen wird, haben die Stadtpolitiker indes noch nicht entschieden. Neuer Wohnraum für junge Familien würde sich in unmittelbarere Nähe der Schule anbieten.

Dachberg

Die besten Wohnlagen in Bad Soden – Dachberg

Bad Sodens Vorzeigelage ist der Dachberg. Rund um die hochgelegene Oranienstraße hat man einen schönen Blick über die Ebene bis in den Taunus. Mit etwas Glück findet man Jugendstil- oder Designervillen für weniger als 1,5 Millionen Euro – im Vergleich zu Frankfurt echte Schnäppchenpreise.

Die Villen stehen oft auf Grundstücken ab 500 Quadratmetern. Der gehobene Stil des Quartiers soll sich zwischen Wiesbadener Weg und der Verlängerung der Oranienstraße weiter verbreiten. Allerdings wurde nach jahrelanger politischer Debatte nur der erste Entwurf eines Bebauungsplans vorgelegt, der voraussichtlich noch längere Zeit in Vorbereitung bleiben und erheblich verändert werden wird. Investoren mit langem Atem sollten erst einmal abwarten, zu welchem Ergebnis Politik und Verwaltung kommen.

Der Bodenrichtwert liegt bei 690 Euro pro Quadratmeter. Bestandswohnungen in Bad Sodener Bestlage sind ab 2500 Euro auf dem Markt, Mieter zahlen in den Toplagen durchschnittlich 9,00 bis 14,00 Euro pro Quadratmeter.“
Der Blick gen Taunus und das Ambiente des Viertels sind nach wie vor gefragt. Doch auch in dieser Bestlage liegt die Preis-Schmerzgrenze bei rund zwei Millionen Euro. Verkäufer erzielen damit niedrigere Preise als in den benachbarten Hochtaunus-Gemeinden Königstein und Kronberg.

Neuenhain/Kurparkviertel

Die besten Wohnlagen in Bad Soden – Neuenhain/Kurparkviertel

Im Kurparkviertel wohnt es sich zentrumsnah und grün zugleich. Zwischen edle Villen mischen sich Geschosswohnungsbauten. Künftig möchte die Stadt das Viertel wieder stärker für Hausbauer öffnen und überlegt, die Reitanlage Am Eichwald zu verlagern.

Im Stadtteil Neuenhain am Ortsrand von Bad Soden sind vor Kurzem einige Mehrfamilienhäuser entstanden. Am Rand des Landschaftsschutzgebietes wächst zudem das Neubaugebiet Am Hangelstein, individuelle Ein- und Mehrfamilienhäuser liegen in direkter Nachbarschaft. Und bald wird sogar arabisches Flair vom Fuchshohl jenseits der Königsteiner Straße Richtung Innenstadt wehen: Dort lässt gerade das kuwaitische Konsulat auf mehr als 8000 Quadratmetern Grund vier großzügige Villen errichten.

Vogelviertel

Die besten Wohnlagen in Bad Soden – Vogelviertel

In den beiden südlichsten Stadtteilen Musikerviertel und Vogelviertel ist nicht mehr allzu viel Platz für Neues. Hier dominieren Häuser aus den 60er- und 70er-Jahren das Bild.

Am Feldrand südlich des Musikerviertels wurde das Gebiet Am Hübenbusch gerade verdichtet. In ein paar Fußminuten ist man von hier aus in der Innenstadt oder am Bahnhof. Hier, nahe der Schubertstraße, stehen vier Häuser mit 30 Eigentumswohnungen. Diese großen Mehrfamilienhäuser zählen vermutlich zu den letzten Neubauten dieser Art in Bad Soden. Bürgermeister Norbert Altenkamp plädiert für einen Paradigmenwechsel: weg vom Mehrgeschossbau, hin zu Einfamilien- und Doppelhäusern.

Wer im Musiker- oder Vogelviertel sein Traumhaus findet, zahlt je nach Lage und Größe bis zu zwei Millionen Euro. Neue Eigentumswohnungen wechseln ab 2900 Euro pro Quadratmeter den Besitzer, Mieter finden bereits ab neun Euro gut erhaltene Bestandswohnungen. Besonders interessant dürfte in den kommenden Jahren das Baugebiet „Sinai“ werden, das sich südwestlich an das Musikerviertel anschließt. 2013 soll dort eine neue Schule auf einem einstigen Gärtnereigelände fertig sein. Angrenzend ist aber noch Fläche übrig, über deren Verwendung noch diskutiert wird. Dort könnten attraktive Wohnflächen entstehen.

Musikerviertel

Die besten Wohnlagen in Bad Soden – Musikerviertel

In den beiden südlichsten Stadtteilen Musikerviertel und Vogelviertel ist nicht mehr allzu viel Platz für Neues. Hier dominieren Häuser aus den 60er- und 70er-Jahren das Bild.

Am Feldrand südlich des Musikerviertels wurde das Gebiet Am Hübenbusch gerade verdichtet. In ein paar Fußminuten ist man von hier aus in der Innenstadt oder am Bahnhof. Hier, nahe der Schubertstraße, stehen vier Häuser mit 30 Eigentumswohnungen. Diese großen Mehrfamilienhäuser zählen vermutlich zu den letzten Neubauten dieser Art in Bad Soden. Bürgermeister Norbert Altenkamp plädiert für einen Paradigmenwechsel: weg vom Mehrgeschossbau, hin zu Einfamilien- und Doppelhäusern.

Wer im Musiker- oder Vogelviertel sein Traumhaus findet, zahlt je nach Lage und Größe bis zu zwei Millionen Euro. Neue Eigentumswohnungen wechseln ab 2900 Euro pro Quadratmeter den Besitzer, Mieter finden bereits ab neun Euro gut erhaltene Bestandswohnungen. Besonders interessant dürfte in den kommenden Jahren das Baugebiet „Sinai“ werden, das sich südwestlich an das Musikerviertel anschließt. 2013 soll dort eine neue Schule auf einem einstigen Gärtnereigelände fertig sein. Angrenzend ist aber noch Fläche übrig, über deren Verwendung noch diskutiert wird. Dort könnten attraktive Wohnflächen entstehen.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion
Top Artikel

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Bad Soden

Liederbach

In Liederbach am Taunus überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.215 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Höchst

In Höchst überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.565 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.654 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Griesheim

In Griesheim überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.429 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.547 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Sossenheim

In Sossenheim überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.033 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.316 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Unterliederbach

In Unterliederbach überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.619 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren
Hofheim am Taunus

Hofheim wirkt bodenständig, jung, nicht so sehr von großbürgerlicher Patina bedeckt, wie es seine Tradition als kaiserliches Sommerfrische-Terrain oder Bankerrefugium vermuten ließe. Die neue Managergeneration schätzt dieses Image und sucht verstärkt in Hofheim nach standesgemäßem ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Zeilsheim

In Zeilsheim überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.251 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-Praunheim

In Praunheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.579 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.212 €/m².
Die Kaufpreise für ...

Mehr erfahren
Königstein im Taunus

Jeder Königsteiner kennt das Problem: der morgendliche und allabendliche Stau. Wer raus will steht, wer rein will, steht ebenso. Der neu gestaltete Verkehrskreisel hat die Situation zwar deutlich entspannt. Dennoch ist das hohe Verkehrsaufkommen eindeutig ein Negativkriterium des idyllischen ...

Mehr erfahren
Frankfurt am Main-West

In West überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.332 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de