Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Viersen

Immobilien- und Mietpreise in Viersen

Der Immobilienmarkt in Viersen

In Viersen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.686 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 2.171 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.290 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.550 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 7.9% Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 3.5% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen starken Anstieg in Höhe von 7.2% Prozent. Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -2.0% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 6,85 €/m², für Neubauten bei 9,56 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,98 €/m², für Neubauwohnungen bei 8,05 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 1.6% Prozent.

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 1.3% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 5.5% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 5.6% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.

Unterm Strich ist Viersen für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 62 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 35 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zum Kauf hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 88 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zur Miete hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 30 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion
Top Artikel

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Viersen

Mönchengladbach

Der Immobilienboom ist bislang an der Stadt vorbeigegangen. Ein Masterplan soll helfen, endlich die Investoren herumzukriegen: Die Innenstadt wird verschönert, die kleineren Viertel und Dörfer im Umland werden gestärkt – zum Nutzen des gesamten Standorts
Mönchengladbach hat ambitionierte ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Windberg

Ist Windberg wirklich die Fundgrube des Bunten Gartens, wie Spötter gelegentlich behaupten? Einiges deutet darauf hin: Häuser sind in der Spitze ein Drittel preiswerter als im alteingesessenen Garten, Eigentumswohnungen im Schnitt ebenso. Wenn man aber schaut, was man dafür bekommt, kann die ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Eicken

„In Eicken gibt es einige Bemühungen den Stadtteil aufzuwerten, zum Beispiel mit einer neuen Fußgängerzone“, sagt Timm Kronen von Engel & Völkers. „Jedoch bleibt abzuwarten, ob sich Eicken dadurch wieder positiv entwickeln wird und genug an Attraktivität gewinnt.“ Die leichte ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Gladbach

In Gladbach überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.281 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.884 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch

In Hardterbroich-Pesch überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.010 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Am Wasserturm

In Am Wasserturm überwiegen gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.790 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Lürrip

In Lürrip überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.191 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Neuwerk-Mitte

Flughafen, drei Autobahnanschlüssen, Gewerbegebiet – Neuwerk hat hohes Potenzial, allerdings eher bei Gewerbeimmobilien. Deren Vorteile werden schnell zu Nachteilen für private Immobilienkäufer. Der alte Ortskern um das 1000jährige Kloster (Novum opus, das neue Werk) hat zwar viel Charme ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Venn

In Venn überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.517 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.706 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Mönchengladbach-Holt

In Holt überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.047 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.403 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de