Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Braunschweig-Hohetor

Immobilien- und Mietpreise in Braunschweig-Hohetor

Der Immobilienmarkt in Braunschweig-Hohetor

In Hohetor überwiegen sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,70 €/m²,

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -4.1% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 6.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.9% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.

Unterm Strich ist Hohetor für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 9 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Am Wall

Die besten Wohnlagen in Braunschweig – Am Wall

Wer eine Immobilie am Wall besitzt, trennt sich selten wieder von ihr. In Braunschweigs Vorzeigequartier mit absoluter Innenstadtnähe dürften die Kaufpreise und Mieten auch noch einmal leicht steigen; fünf bis zehn Prozent Plus sind nicht ausgeschlossen.

Bei Neuvermietungen sind bis zu 20 Prozent fällig. Der Wall ist und bleibt Braunschweigs beste Wohnlage. Nirgends gibt es so viele architektonische Meisterwerke in Form von prachtvollen Gründerzeitvillen und luxuriösen 50er-Jahre-Häusern – und so viel Grünflächen.

Objekte der Begierde sind Häuser mit meist stattlichen Grundstücken und direktem Oker- oder Okerumflutgraben-Zugang. Der Traum eines jeden Braunschweigers wird hier wahr: mit dem eigenen kleinen Boot vom Wasser aus die Löwenstadt erkunden. Diese Immobilien haben ihren Preis: zwischen 360.000 und 1,3 Mio. Euro.

Auffälligstes Projekt für Eigentumswohnungen zwischen 97 und 202 Quadratmetern war zuletzt das Wohnen am Petritorwall 12. Kaminofen, Fußbodenheizung und Tiefgarage katapultierten die beiden Bauten in die Kategorie absolut hochwertig. Auf dem Grundstück stand ursprünglich eine seit Kriegsende 1945 verfallene Villa, deren Fassade nun in einen der beiden Neubauten integriert wurde. Beide Gebäude pflegen den Charakter einer Gründerzeitvilla. Quadratmeterpreis: einiges über 3.000 Euro.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Braunschweig-Hohetor

Braunschweig-Prinzenpark

In Prinzenpark überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.371 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Am Hagenring

In Am Hagenring überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.630 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Altes Hochschulviertel

In Altes Hochschulviertel überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,69 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Hagen

Die Großstadt Hagen mit ihren knapp 200.000 Einwohnern ist überregional vor allem wegen der Fernuniversität, wegen des Zwiebacks – und wegen ihrer Bausünden aus den 50er- und 60er-Jahren bekannt.
Dass Hagen zudem einer der weltweit wichtigsten Fundorte für Hunderte Millionen Jahre alte ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Viewegs Garten

In Viewegs Garten überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.405 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.374 €/m².
Die Kaufpreise ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Stadtkern

In Stadtkern überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.289 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Petritor-Nord

In Petritor-Nord überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.864 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.713 €/m².

Mietpreise
...

Mehr erfahren
Braunschweig-Petritor-Ost

In Petritor-Ost überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.081 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Altewiek

In Altewiek überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,04 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg stark ...

Mehr erfahren
Braunschweig-Neues Hochschulviertel

In Neues Hochschulviertel überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 8,71 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de