Immobilienpreise und Mietspiegel: Wuppertal-Uellendahl-Katernberg

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Wohnen in ruhiger Lage zu bezahlbaren Preisen – da gibt es nur eins: den Katernberg. Das Wohngebiet im Nordwesten der Stadt ist nah am Grünen, hat gute Verkehrsanbindungen in die Elberfelder ­Innenstadt und ins Wuppertaler Umland. Makler sind deshalb sicher: Katernberg wird auch in den kommenden Jahren beliebt bleiben.





Über das ganze Viertel verteilt gibt es mehrere gute Lagen. Altbauten sind meist nicht lange auf dem Markt, sowohl die Quadratmeterzahl als auch die Grundstücksgrößen entsprechen heute den Wünschen der Interessenten.

Viele Häuser stammen aus den 1970er- und 80er-Jahren und sind in gutem Zustand. Frei stehende Bestandsimmobilien gibt es ab 220.000 Euro, eine Doppelhaushälfte ist für rund 200.000 Euro zu haben. Die Mieten liegen zwischen 5,50 und 8,50 Euro.

Zum stabilen Preisniveau trägt auch das zu Katernberg gehörende Forschungszentrum der Bayer AG am Aprather Weg bei. Leitende Angestellte und Doktoren suchen sich ihre Bleibe im Viertel, weil sie den kurzen Weg zur Arbeit schätzen. Gleiches gilt für die Nähe zur Natur.





In den Birken – unweit des Forschungszentrums – entstehen derzeit fünf komfortable Vierzimmerwohnungen, knapp 130 Quadratmeter. Für die stattlichen 2300 Euro pro Quadratmeter gibt es Tiefgarage, Balkon mit Südlage und Fußbodenheizung.

Und was immer geht: das Penthouse. Rund 2500 Euro pro Quadratmeter hin oder her – so was müssen Makler wie Birger Eisenberg in Wuppertal nicht groß bewerben, das ist ...

Immobilien- und Mietpreise in Wuppertal-Uellendahl-Katernberg

Karte

Der Immobilienmarkt in Wuppertal-Uellendahl-Katernberg

Die besten Wohnlagen in Wuppertal - Katernberg

Wohnen in ruhiger Lage zu bezahlbaren Preisen – da gibt es nur eins: den Katernberg. Das Wohngebiet im Nordwesten der Stadt ist nah am Grünen, hat gute Verkehrsanbindungen in die Elberfelder ­Innenstadt und ins Wuppertaler Umland. Makler sind deshalb sicher: Katernberg wird auch in den kommenden Jahren beliebt bleiben.





Über das ganze Viertel verteilt gibt es mehrere gute Lagen. Altbauten sind meist nicht lange auf dem Markt, sowohl die Quadratmeterzahl als auch die Grundstücksgrößen entsprechen heute den Wünschen der Interessenten.

Viele Häuser stammen aus den 1970er- und 80er-Jahren und sind in gutem Zustand. Frei stehende Bestandsimmobilien gibt es ab 220.000 Euro, eine Doppelhaushälfte ist für rund 200.000 Euro zu haben. Die Mieten liegen zwischen 5,50 und 8,50 Euro.

Zum stabilen Preisniveau trägt auch das zu Katernberg gehörende Forschungszentrum der Bayer AG am Aprather Weg bei. Leitende Angestellte und Doktoren suchen sich ihre Bleibe im Viertel, weil sie den kurzen Weg zur Arbeit schätzen. Gleiches gilt für die Nähe zur Natur.





In den Birken – unweit des Forschungszentrums – entstehen derzeit fünf komfortable Vierzimmerwohnungen, knapp 130 Quadratmeter. Für die stattlichen 2300 Euro pro Quadratmeter gibt es Tiefgarage, Balkon mit Südlage und Fußbodenheizung.

Und was immer geht: das Penthouse. Rund 2500 Euro pro Quadratmeter hin oder her – so was müssen Makler wie Birger Eisenberg in Wuppertal nicht groß bewerben, das ist leicht verdientes Geld: „Dafür gibt es eine riesige Nachfrage, der Preis spielt keine Rolle.“ In den Birken entstehen außerdem vier Doppelhäuser und zwei frei stehende Einfamilienhäuser mit Wohnflächen von 115 bis 177 Quadratmetern zu Preisen zwischen 290.000 und 600.000 Euro.





Eine Topadresse in Katernberg ist der Bereich um den August-Jung-Weg. Hier wohnt man absolut ruhig, obwohl die stark befahrene Straße In der Beek nicht weit entfernt ist. Für 545.000 Euro wechselte hier gerade ein frei stehendes Ein­familienhaus mit knapp 200 Quadratmetern Wohnfläche den Eigentümer.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Wuppertal-Uellendahl-Katernberg

Wuppertal-Südstadt

In Südstadt überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.085 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Südstadt

Wuppertal-Rott

In Rott überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.110 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.100 €/m². Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Rott

Wuppertal-Arrenberg

In Arrenberg überwiegen sehr gute und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 873 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Arrenberg

Wuppertal-Ostersbaum

In Ostersbaum überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 955 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Ostersbaum

Wuppertal-Eckbusch

In Eckbusch konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.120 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Eckbusch

Wuppertal-Hesselnberg

In Hesselnberg überwiegen gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.012 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Hesselnberg

Wuppertal-Uellendahl-West

In Uellendahl-West überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.318 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Uellendahl-West

Wuppertal-Varresbeck

In Varresbeck überwiegen sehr gute Wohnlagen. Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,79 €/m², Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg etwa gleich ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Varresbeck

Wuppertal-Beek

In Beek überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.751 €/m². Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gefallen: ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Beek

Wuppertal-Friedrich-Engels-Allee

In Friedrich-Engels-Allee überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 829 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Wuppertal-Friedrich-Engels-Allee


In dieser Region



Neueste Artikel