Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Bochum-Nord

Immobilien- und Mietpreise in Bochum-Nord

Der Immobilienmarkt in Bochum-Nord

In Nord überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.721 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 2.036 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.364 €/m² angeboten,

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gefallen: Die Veränderung betrug im Schnitt -11.7% Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 3.4% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich über alle Lagen hinweg stabil. Es gab Schwankungen um -0.3% Prozent.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 6,10 €/m², für Neubauwohnungen bei 8,64 €/m².

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 1.7% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 4.0% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 5.4% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten gering zugelegt. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.

Unterm Strich ist Nord für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 40 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 30 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 32 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Bochum-Nord

Bochum-Altenbochum

Der grüner und zugleich urban geprägte Stadtteil liegt nordwestlich des Adam-Opel-Werkes mit ausgesprochen guter Infrastruktur: Restaurants, kleine Geschäfte, Bio-Supermarkt, Kindertagesstätten sowie die Evangelische Fachhochschule Rheinland sorgen dafür, dass die Bewohner auf der Straße ...

Mehr erfahren
Herne (Westfalen)-Herne-Mitte, Stadtteil

In Herne-Mitte überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.039 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.107 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Bochum-Gleisdreieck

In Gleisdreieck überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.162 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Bochum-Grumme

In Grumme überwiegen top und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.633 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.945 €/m².
Eine Betrachtung der Preise ...

Mehr erfahren
Bochum-Werne

In Werne überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.428 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Herne (Westfalen)-Herne-Süd

Herne-Süd ist ein gewachsener Stadtteil, ein Ententeich bildet seinen Mittelpunkt. Um den Ententeich herum ist auch die bevorzugte Wohnlage des Quartiers. Die Herner Innenstadt ist nicht weit, alle Dinge des täglichen Bedarfs können also unkompliziert besorgt werden. Autobahnanschluss, ...

Mehr erfahren
Herne (Westfalen)-Börnig/Holthausen

Die Nähe zum Rhein-Herne-Kanal ist ein Plus des Stadtteils Börnig. Dort trifft man sich bei schönem Wetter zum Radfahren, Spazieren und Grillen. Trotz der Nähe zur A42 ist Börnig grün, fast schon ländlich. Börnig liegt mittig zwischen den Stadtteilen Sodingen und Holthausen, beides ...

Mehr erfahren
Bochum-Harpen/Rosenberg

In Harpen/Rosenberg überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.369 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Bochum-Gerthe

In Gerthe überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.408 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg ...

Mehr erfahren
Bochum-Kornharpen/Voede-Abzweig

In Kornharpen/Voede-Abzweig überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,98 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de