Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Wuppertal-Wichlinghausen-Süd

Immobilien- und Mietpreise in Wuppertal-Wichlinghausen-Süd

Der Immobilienmarkt in Wuppertal-Wichlinghausen-Süd

Die besten Wohnlagen in Wuppertal – Wichlinghausen

Neben zahlreichen guten Lagen weist Wuppertal auch einige problematische Viertel auf. Je weiter es in den Osten der Stadt geht, desto niedriger sinken mancherorts Mieten und Wohnniveau. Ein solch nicht ganz einfaches Quartier ist der Bezirk Wichlinghausen. Neben zahlreichen Altbauten, zum Teil sanierungsbedürftig, bestimmen bergisches Fachwerk sowie Mehrfamilienhäuser aus den 50er und 60er Jahren das Bild. Das Herz des Stadtteils bildet der Wichlinghauser Markt mit einigen Einkaufsmöglichkeiten.

Eine Aufwertung könnte Wichlinghausen durch das Neubaugebiet Bergisches Plateau erfahren. Auf dem 133 000 Quadratmeter großen Gelände eines ehemaligen Güter-Bahnhofs hat die Deutsche Eigenheim AG mit dem Bau von 77 Wohneinheiten begonnen. Das Angebot richtet sich bewusst an nicht ganz so finanzstarke Familien. Ein Haus mit 81 Quadratmetern Wohnfläche kostet ab 125.000 Euro, 141 Quadratmeter ab 180.000 Euro. Bolz- und Spielplatz sowie eine Grünfläche lockern das Gelände auf.

Interessenten für das Bergische Plateau kommen in erster Linie aus dem Wuppertaler Raum. Der Verein „Wuppertaler Wahlverwandschaften“ möchte dort das Projekt Mehrgenerationen-Wohnen verwirklichen. In einer Mischung aus Sozial- Miet- und Eigentumswohnungen soll Jung neben Alt wohnen.

Unmittelbar neben dem Bergischen Plateau verläuft die Nordbahntrasse, einer zum Fuß- und Radweg umgebauten ehemaligen Bahnstrecke. Mit der Fertigstellung wird im kommenden Jahr gerechnet. Eine zukunftsweisende Vorreiterrolle übernimmt ebenfalls Wichlinghausen für Wuppertal mit der geplanten Ansiedelung einer Klimaschutz-Siedlung auf dem ehemaligen Gärtnerei-Gelände an der Stollenstraße. 50 Wohneinheiten mit Ein- und Zweifamilienhäusern sollen entstehen. Dabei gilt das Augenmerk der besonders umweltfreundlichen Energieversorgung mit zentraler Pelletheizung, Solarkollektoren und Photovoltaikanlagen.

Wichlinghausen weist mit dem Bergischen Plateau und der geplanten Klimaschutz-Siedlung die größten Neubaugebiete in Wuppertal auf. Der vom Wohnumfeld her nicht einfache Stadtteil hat dadurch eine echte Chance zur Aufwertung. Familien mit knappem Haushaltsbudget bietet sich hier die Chance vom eigenen neuen Haus. Die Infrastruktur ist mit zahlreichen Busverbindungen und der schnellen Erreichbarkeit der A46 gut.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Wuppertal-Wichlinghausen-Süd

Wuppertal-Oberbarmen

In Oberbarmen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.340 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Oberbarmen-Schwarzbach

In Oberbarmen-Schwarzbach überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 794 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Rott

In Rott überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.110 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.100 €/m².
Eine Betrachtung der Preise für ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Heckinghausen, Stadtteil

In Heckinghausen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 820 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Barmen-Mitte

In Barmen-Mitte überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 939 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Wichlinghausen-Nord

In Wichlinghausen-Nord überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.060 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Heidt

In Heidt überwiegen top und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.227 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Friedrich-Engels-Allee

In Friedrich-Engels-Allee überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 829 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Hatzfeld

In Hatzfeld überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.279 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Wuppertal-Sedansberg

In Sedansberg überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 987 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de