Kolumne3 Dinge, die man von Michael Trautmann lernen kann

Michael Trautmann ist Gründer der Thjnk AG und der Upsolut Sports GmbH
Michael Trautmann ist Gründer der Thjnk AG und der Upsolut Sports GmbH dpa

#1 Bleibe offen und begeisterungsfähig!

Michael Trautmann nährt seine Kreativität in ganzheitlicher Patchwork Manier: gedanklich kombiniert er Altes mit Neuem. Er verbindet Aspekte aus Büchern, Begegnungen und all seinen unterschiedlichen Jobwelten. Mit Offenheit und Begeisterung durchs Leben zu gehen, Gutes zu sehen und sich dafür einzusetzen, sind Mosaik Steine seiner beeindruckenden Karriere.

#2 Inspiriere andere!

Inspiration ist der Fixstern in Trautmanns Leben. In seiner Rückschau der zehn schönsten beruflichen Erlebnisse und in Form einer radikalen Coaching Methode mit selbst getexteter Grabrede und Grabsteininschrift: Letztlich dreht sich in seinem Leben alles darum, andere zu inspirieren.

Sein Schlüssel zum Glück: Räume zu schaffen und Menschen zusammenzubringen, die in diesem Rahmen über sich selbst hinauswachsen können. Doch auch die Interviews seiner Podcast Reihe „On the way to new work“ mit den unterschiedlichsten Gesprächspartner schenken ihm Verbindlichkeit, Achtsamkeit und maximale Inspiration.

#3 Höre auf Dein Herz!

Rückblickend sinniert der Marken-Guru, warum er in der Werbung gelandet ist: Hier kann er all seine unerfüllten Berufswünschen ausleben und ist gemäß der New-Work-Definition von Frithjof Bergmann seinem „was Menschen wirklich, wirklich wollen“ am nächsten! Der Appell an sein Teenager-Ich: „Hör auf Dein Herz! Tue was Du liebst, dann wird es gut!“