Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Kiel-Schreventeich

Immobilien- und Mietpreise in Kiel-Schreventeich

Der Immobilienmarkt in Kiel-Schreventeich

Die besten Wohnlagen in Kiel – Schreventeich/Damperhof

In den Innenstadtviertel wohnen überdurchschnittlich viele junge Leute. Die Baustruktur setzt sich aus Miet- und Eigentumswohnungen sowie Mehrfamilienhäuser aus der Gründerzeit zusammen.

In Schreventeich liegen die Top-Lagen in der Goethe- und Schillerstraße, die teilweise mit Stadthäusern aus der Gründerzeit aufwarten. Diese Straßen um den Schrevenpark sind verkehrsberuhigt, was den Wohnwert weiter steigert. Der Stadtteil ist sowohl bei Starter-Haushalten als auch bei Familiengründern, und Best Agern beliebt.

Östlich von Schreventeich liegt Damperhof. Dort wohnen vor allem Haushaltsgründer, Paare ohne Kinder, Singles sowie Senioren der Generation 65-plus. Altbauten und Häuser aus den 50er- und 60er-Jahren bestimmen das Straßenbild. Letztere werden entweder saniert oder abgerissen. Die Miet- und Eigentumswohnungen sind eher klein, für Familien ist das Angebot knapp. Die Wohnlage ist vorwiegend gut, top nur am Lorenzdamm am nordwestlichen Ufer des Kleinen Kiels. Die Preise für Eigentumswohnungen starten bei 1200 Euro, zur Miete zahlt man ab 6,50 Euro pro Quadratmeter.

Zwei Neubauprojekte gaben nur eine kleine Entzerrung: 14 Eigentumswohnungen wurden in der Eichhofstraße gebaut, die Quadratmeterpreise liegen bei bis zu 3000 Euro. Auch die zehn Luxuswohnungen am Lessingplatz sind bereits verkauft. Weitere Neubauvorhaben sind derzeit nicht geplant, so bleibt die Nachfrage größer als das Angebot.

capital.de, 31.01.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Kiel-Schreventeich

Kiel

Der Immobilienmarkt hat endlich wieder Fahrt aufgenommen: Viele Senioren trennen sich angesichts steigender Preise von ihren Häusern und ziehen in zentrumsnahe Neubauwohnungen. Ihre Anwesen finden trotz Renovierungsbedarfs sofort einen Käufer.
Kiel ist ein Netto-Einwohner-Importeur. Will ...

Mehr erfahren
Kiel-Düsternbrook

Kiels Topadresse. Das Viertel mit den schönen Villen aus der Gründerzeit hat die Förde im Osten, den Schlossgarten im Süden. Im Norden endet es an Koester­allee und Parkstraße, im Westen an Hospitalstraße, Niemannsweg und Forstweg.

Das Kieler Nonplusultra ist eine Villa ...

Mehr erfahren
Kiel-Blücherplatz

Der Stadtteil liegt nördlich der Innenstadt zwischen Düvelsbeker Weg, Forstweg, Waitzstraße und der großen Einkaufsmeile Holtenauer Straße. Am meisten gefragt sind hier Zwei- bis Dreizimmerwohnungen. Die Universität ist nah, entsprechend leben viele junge Leute in der Gegend. Fast ein ...

Mehr erfahren
Kiel-Südfriedhof

In Südfriedhof überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.041 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.187 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Kronshagen

In Kronshagen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.532 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Kiel-Hassee

Hassee ist ein gewachsener Ort, der zwei Kilometer südlichwestlich des Stadtzentrums von Kiel liegt und rund 12.000 Einwohner quer durch alle Altersgruppen zählt. Die Infrastruktur ist mit Geschäften, Schule und Kindergärten und öffentlichen Verkehrsmitteln gut. Die Bebauung in ...

Mehr erfahren
Kiel-Ravensberg

Wachstum und kein Ende. Die Uni liegt hier gleich vor der Tür, der Stadtteil kämpft mit einer regelrechten Studentenschwemme. Aber auch Singles, kinderlose Mittvierzigerpärchen und Senioren schätzen die Lage. Die Bebauung ist gemischt, vornehmlich stehen dort Mehrfamilienhäuser aus der ...

Mehr erfahren
Kiel-Gaarden-Ost

In Gaarden-Ost überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.360 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Kiel-Brunswik

In Brunswik überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.901 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Kiel-Hassee/Vieburg

In Hassee/Vieburg überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.921 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de