Familienunternehmen In diesen Ländern sind Familienunternehmen am stärksten

Qualität, Tradition, Verantwortungsbewusstsein: Familienunternehmen beweisen während der Pandemie ihren Wert. In diesen Ländern sind Familienunternehmen am stärksten

Wenn der Job auch das Erbe für die Nachkommen ist, zählt unternehmerische Verantwortung ganz besonders. Auf dieser soliden Basis haben Familienunternehmen weltweit in der Pandemie ihre Resilienz bewiesen. Viele sind während der Corona-Krise sogar gewachsen und haben neue Jobs geschaffen, wie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY und die Universität St. Gallen in ihrem Family Business Index 2021 festgestellt haben.

Der listet die 500 gemessen am Umsatz größten Familienunternehmen der Welt auf. Sie haben laut der Analyse 2020 gemeinsam einen Umsatz von 7,28 Billionen US-Dollar erwirtschaftet. Wären Familienunternehmen ein Land, hätten sie demnach hinter den USA und China den drittgrößten Beitrag zur Weltwirtschaft geleistet.

Länder mit den meisten Familienunternehmen

Familienunternehmen haben nicht in allen Regionen der Welt gleichermaßen Tradition beziehungsweise Erfolg. So kam Russland in dem Index nur auf drei Top-Familienunternehmen. Das Umsatzstärkste reihte sich im globalen Vergleich erst auf Rang 172 ein. Die Türkei kam bei nur etwa halb so vielen Einwohnern auf doppelt so viele Einträge in dem Ranking, mit der Top-Firma (Koc Holding AS) auf Rang 54.

Um für die Untersuchung berücksichtigt zu werden, mussten Unternehmen diese Anforderungen erfüllen:

  • Mindestens zwei Familienmitglieder sitzen in der Firmenleitung oder im Aufsichtsrat.
  • Die Familie kontrolliert bei privaten Unternehmen mehr als 50 Prozent der Anteile und Stimmrechte, bei börsennotierten Unternehmen mindestens 32 Prozent.
  • Der Index berücksichtigt nur eine Firma pro Familie. Besitzt sie mehrere Großunternehmen, wurde entweder die Mutterfirma oder die umsatzstärkere Firma ausgewählt.

Die Daten der Analyse stammen aus öffentlich zugänglichen Berichten und Datenbanken. Die Zahlen durften nicht älter als 24 Monate sein.

Diese Länder kommen auf die meisten der großen Familienbetriebe weltweit.

Die größten Familienunternehmen


Mehr zum Thema



Neueste Artikel