RankingDas sind die teuersten Städte für Geschäftsreisen

Adidas bildet mit dem dualen Studiengang International Business den Nachwuchs aus, der in vielen verschiedenen Abteilungen des Sportartikelkonzerns eingesetzt werden kann – und zahlreiche Karriereoptionen bietet

Eine Geschäftsreise ist für Unternehmen eine Investition in die Zukunft. Allerdings können die Kosten dafür schnell aus dem Ruder laufen. In einigen Metropolen sind die Ausgaben für Geschäftsreisende so hoch, dass der Trip gut überlegt sein will. Oder zumindest die Größe des Teams. Die britische Beratungsfirma Employment Conditions Abroad International hat untersucht, welche Städte bei Business Trips besonders die Reisekasse schröpfen.

Die Übernachtung im Hotel macht den Großteil der Kosten aus

Für die 2018 veröffentlichte Erhebung hat die Beratungsfirma die durchschnittlichen Zimmerpreise von Vier-Sterne-Hotels in den jeweiligen Orten ermittelt. Diese Hotelklasse werde von Geschäftsreisenden bevorzugt, heißt es. Die Übernachtung macht den Großteil der Kosten vor Ort aus. Hinzu kommen noch Ausgaben für Restaurantbesuche, Taxifahrten, Wäscheservice und den alltäglichen Bedarf.

So viel können wir Ihnen vorab verraten: Die teuerste Stadt für Geschäftsreisen weltweit kommt im Durchschnitt auf Gesamtkosten von 793 US-Dollar – pro Tag, versteht sich. Hier kommt die Top Ten der teuersten Städte für Business Trips weltweit: