EisenbahnDiese Länder sind führend beim Gütertransport auf der Schiene

Von der Straße auf die Schiene – diese Forderung von Umweltschützern verhallt hierzulande oft noch ungehört. Rund 80 Prozent der 2019 in Deutschland beförderten Güter waren laut dem Statistischen Bundesamt auf Lkw unterwegs. Der Eisenbahnverkehr folgte auf Platz zwei, allerdings mit nur knapp einem Zehntel der Gesamtmenge der Straße.

Der Güterverkehr auf Schienen hat sich in Deutschland laut dem internationalen Eisenbahnverband UIC (Union Internationale des Chemins de fer) während der vergangenen 20 Jahre fast um ein Drittel auf 391 Millionen Tonnen erhöht. Das war der zweithöchste prozentuale Anstieg nach dem Flugverkehr. Der verdoppelte sich im selben Zeitraum, allerdings auf ungleich niedrigerem Niveau (4,8 Millionen Tonnen).

Deutschland profitiert dabei von einem gut ausgebauten Schienennetz. Doch wie steht die Bundesrepublik beim Güterverkehr im internationalen Vergleich da? Diese Länder transportieren am meisten Fracht per Bahn.