Immobilienpreise und Mietspiegel: Rodewald

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

In Rodewald überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 757 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 1.379 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden in vergleichbarer Lage im Schnitt zu 678 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 1.690 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 6.9% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 5,45 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 4,42 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 4,90 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 5,39 €/m².

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 8.7% Prozent im Bundesvergleich hoch aus Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus

Unterm Strich ist Rodewald für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. ...

Immobilien- und Mietpreise in Rodewald

Karte

Der Immobilienmarkt in Rodewald

In Rodewald überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 757 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 1.379 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden in vergleichbarer Lage im Schnitt zu 678 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 1.690 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 6.9% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 5,45 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 4,42 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 4,90 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 5,39 €/m².

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 8.7% Prozent im Bundesvergleich hoch aus Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus

Unterm Strich ist Rodewald für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Rodewald

Nienburg (Weser)

Bei Pendlern ist die Stadt an der Weser als Wohnort beliebt: Die meisten fahren nach Hannover. Wer mal den Zug verpasst, kann gelassen bleiben: Viertelstündlich fahren IC, Regionalexpress oder S-Bahn ...

Mehr erfahren über Nienburg (Weser)

Neustadt am Rübenberge

44.000 Einwohner 21 Zugminuten vom Hauptbahnhof entfernt, nahe dem Steinhuder Meer – dennoch gehört Neustadt am Rubenberge zu den günstigen Alternativen in Hannovers Umland. Für eine Bestandswohnung zahlt man im ...

Mehr erfahren über Neustadt am Rübenberge

Stöckse

In Stöckse überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 849 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Stöckse

Böhme

In Böhme überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden in vergleichbarer Lage für 618 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Böhme

Frankenfeld

In Frankenfeld überwiegen mittlere und gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden in vergleichbarer Lage für 745 €/m² zum Kauf ...

Mehr erfahren über Frankenfeld

Grethem

In Grethem überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden in vergleichbarer Lage für 907 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Grethem

Schwarmstedt

In Schwarmstedt überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.258 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Schwarmstedt

Lindwedel

In Lindwedel überwiegen sehr gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.760 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Lindwedel

Hodenhagen

In Hodenhagen überwiegen mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.169 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser ...

Mehr erfahren über Hodenhagen

Rethem

In Rethem (Aller) überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen. Kaufpreise Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 951 €/m² zum ...

Mehr erfahren über Rethem


In dieser Region



Neueste Artikel