AktieTipp der Woche: Aixtron

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Mit den Aktien des Spezialmaschinenbauers Aixtron hatten Anleger 2019 bislang wenig zu lachen. Doch nun scheint neuer Schwung in den Titel zu kommen. Für Hoffnung sorgte eine Ankündigung des koreanischen Displayherstellers Samsung, im großen Stil in OLED-Technologie für seine Fernseher investieren zu wollen – für Aixtron ein wichtiges Standbein mit Zukunftsperspektiven.

Für Uwe Schupp von der Deutschen Bank sind die Pläne der Koreaner sehr bedeutend, da damit die Akzeptanz für OLED-Anlagen des Typs „Gen2“ gestärkt würde, mit denen Aixtron auf eine Eignung für die Technologie hinarbeite. Es geht um gewaltige Summen: Bis 2025 will Samsung satte 10,9 Mrd. Dollar in die Technik stecken. Da gilt es, frühzeitig dabei zu sein. Dazu passt, dass Aixtron selbst zuletzt immer wieder von Meilensteinen in der Geschäftsbeziehung zu einem „großen asiatischen Displayhersteller“ gesprochen hat.

Daher können gerade langfristig orientierte Anleger das aktuelle Niveau nutzen, um erste Positionen bei Aixtron aufzubauen. Mit dem frischen Schwung ist der Titel nun drauf und dran, die wichtige 200-Tage-Durchschnittslinie zurückzuerobern. Anschließend sollten zweistellige Kurse nur eine Frage der Zeit sein.

 


Der Tipp der Woche ist Bestandteil der Capital-Depesche, unserem 6-seitigen Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, dem erfolgreichen Depesche-Depot und vielem mehr. Hier können Sie die Depesche bestellen.