Swift-Ausschluss Wie der Westen Russland den Geldhahn zudrehen kann

Demonstranten in München forderten schon Anfang Februar harte Sanktionen gegen Russland
Demonstranten in München forderten schon Anfang Februar harte Sanktionen gegen Russland
© IMAGO / ZUMA Wire
Amerika und Europa überlegen, Russland vom internationalen Zahlungssystem Swift auszuschließen. Oder zumindest, ihm Dollargeschäfte unmöglich zu machen. Die Finanzleitungen ließen sich schnell kappen. Aber die Konsequenzen wären auch für den Westen gravierend

Mehr zum Thema

Neueste Artikel