Smart CitiesDiese deutschen Städte sind führend bei der Digitalisierung

Die digitale Infrastruktur wird für Großstädte immer stärker zu einem Standortfaktor. Die Coronakrise hat dies mit Homeoffice, veränderter Mobilität und überlasteten Bürgerämtern noch einmal unterstrichen. Aber welche Metropolen sind im digitalen Wettstreit bundesweit die Vorreiter? Bitkom Research will diese Frage mit dem Smart City Index beantworten.

Der Digitalverband hat seine Untersuchung 2021 zum dritten Mal erstellt. Dabei zeigt sich, dass eine erfolgreiche Digitalstrategie langen Atem und anhaltendes Engagement voraussetzt. „Der Smart City Index zeugt von einer hohen Dynamik in der Digitalisierung der Städte“, teilte Bitkom mit. Die neue Liste zeige, dass eine gute Platzierung kein Garant für ein gutes Abschneiden auch im nächsten Jahr ist. „Erfolgsfaktoren für eine Smart City sind ein engagiertes Rathaus, eine Digitalstrategie, klare Strukturen, ein gut geknüpftes lokales Netzwerk und die Teilhabe der Bevölkerung“, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg. „Noch wichtiger als solide Finanzen sind der Willen in der Politik und der Verwaltung und die Fähigkeit, in der gesamten Stadt Begeisterung für die Digitalisierung auszulösen.“

Smart Cities in Deutschland

Für den Smart City Index wurden den Angaben zufolge alle 81 deutschen Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern untersucht. Die Experten haben demnach knapp 11.000 Datenpunkte erfasst, überprüft und quantifiziert. Untersucht wurde die Digitalisierung anhand dieser fünf Themenbereiche:

  1. Verwaltung: z.B. Online-Terminvergabe und -Dienstleistungen, Kartenzahlung, eAkte
  2. IT und Kommunikation: z.B. Breitband, Mobilfunk, öffentliches WLAN
  3. Energie und Umwelt: z.B. Anteil der E-Autos, Ladestationen, Solaranlagen
  4. Mobilität: z.B. Sharing-Angebote (Autos, Roller, Fahrräder), ÖNPV-Handytickets, intelligente Ampeln
  5. Gesellschaft: z.B. Start-up-Hubs, Informatiker-Verbände, Coworking-Spaces

Diese Städte führen laut dem Ranking bei der Digitalisierung:

 


Kennen Sie schon unseren Newsletter „Die Woche“? Jeden Freitag in ihrem Postfach – wenn Sie wollen. Hier können Sie sich anmelden