Freizeit4 Tipps, wie man im Urlaub von der Arbeit abschaltet

Symbolbild Urlaub
Symbolbild Urlaubdpa

#1 Frühe Urlaubsplanung

Nicht nur der Urlaub an sich will geplant werden. Auch die Phase vor der arbeitsfreien Zeit sollte Wochen vorher in den Blick genommen werden. Überlegen Sie sich, welcher der folgenden Tipps wann erledigt werden muss. Können/wollen Sie vorarbeiten? Tragen Sie sich Erinnerungen im Kalender ein.

#2 Optimale Vertretung

Wer seine Vertretung erst auf den letzten Drücker „anlernt“, legt es darauf an, im Urlaub gestört zu werden. Denn bei dieser gehetzten Übergabe fallen vermutlich etliche wichtige Punkte unter den Tisch. Da kann es helfen, eine Zeitlang eine laufende Liste mit allen anfallenden Aufgaben zu führen. Denn viele Abläufe sind so vertraut, dass ihre Details schnell vergessen werden. Ebenfalls wichtig: Stehen während der Urlaubszeit wichtige Termine oder Deadlines an? Wer der Vertretung möglichst lückenlos und verständlich über Aufgaben und mögliche Fallstricke brieft, tut sich selbst den größten Gefallen.

#3 Kunden und Ansprechpartner rechtzeitig informieren

Manche Kunden sind mit einer Abwesenheitsnotiz bestens bedient. Bei wichtigen Ansprechpartnern ist diese „Ich bin dann mal weg“-Meldung allein hingegen zu wenig. Sie werden rechtzeitig vorab informiert, auch über die etwaige Urlaubsvertretung. Auf diese Weise können Fragen, die wirklich nur Sie beantworten können, noch vor den Ferien geklärt werden. Außerdem signalisiert die Ankündigung Organisation und Wertschätzung.

#4 Erreichbarkeit regeln

Idealerweise ist man im Urlaub überhaupt nicht für Geschäftspartner erreichbar. Das Diensthandy bleibt zu Hause (mit geänderter Mailbox-Ansage), berufliche E-Mails werden nicht abgerufen. Das ist für Führungskräfte und Selbstständige allerdings nicht immer realistisch. Eine Alternative: Man liest Nachrichten zu bestimmten Zeitpunkten, die den Absendern per Vorab-Mail oder in der Abwesenheitsnotiz mitgeteilt werden. Oder man richtet eine separate E-Mail-Adresse für Notfälle ein, die nur eine Handvoll von Menschen bekommen.


Das sind die 7 beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen 2019