Beste Arbeitgeber Deutsche Sporthochschule Köln – immer in Bewegung

Die DSHS in Köln ist die einzige Sporthochschule Deutschlands
Die DSHS in Köln ist die einzige Sporthochschule Deutschlands
© Waldmüller / IMAGO
Wer bietet die besten Karrierechancen? Wer engagiert sich für seine Angestellten? Auf der Suche nach den „Attraktivsten Arbeitgebern der Stadt“ hat Statista Tausende Arbeitnehmer befragt und gemeinsam mit Capital die Sieger gekürt. Einer davon: Die Deutsche Sporthochschule in Köln

Frank Buschmann, Kai Ebel, Fabian Hambüchen, Dunja Hayali und Martin Rütter – wenn es um bekannte Absolventen geht, dann hat die Deutsche Sporthochschule in Köln einiges vorzuweisen. Zahlreiche Spitzensportler haben an der DSHS studiert. Bis heute ist die Hochschule dabei die einzige Sportuniversität in Deutschland, auch europaweit ist sie die größte ihrer Art.

An 19 Instituten, vier An-Instituten und fünf Transferzentren reicht das Angebot für die rund 6000 Studierenden von Bewegungs- und Neurowissenschaft über Tanz und Bewegungskultur bis hin zu Sportrecht. Aufnahmevoraussetzung für die Hochschule ist eine sportpraktische Eignungsprüfung in den Disziplinen Leichtathletik, Mannschaftsspiele, Turnen, Rückschlagspiele und Schwimmen.

Die Hochschule hat rund 1000 Beschäftigte, die meisten im Bereich Technik und Verwaltung. Der Campus liegt im Kölner Grüngürtel, dem Sportpark Müngersdorf. Mit einer Fläche von 187.000 Quadratmetern biete er nach eigenen Angaben eine nahezu perfekte sportliche Infrastruktur – und das nicht nur für Studenten. Auch das Angebot beim Betriebssport ist entsprechend groß. Die Sportarten reichen hier von Tennis, Volleyball und Skateboarden, über Mountainbiking und Boxen, bis hin zu Aquajogging und Waldbaden.

Sport lehren auch abseits vom Campus

Viel Bewegung spielt für die DSHS auch abseits des Lehrplans eine große Rolle. Die Hochschule ist deshalb in zwölf Projekten und Initiativen rund um das Thema Sportgesundheit im Einsatz. So bietet die DSHS Sportkurse für Senioren aber Programme für übergewichtige Kinder und deren Familien an.

Bei einem Teil der Projekte werden die Studenten dabei auch selbst aktiv. Das gilt zum Beispiel für die Initiative „Sport Vernetzt.de“, die auf ein Lehrmodul aus einem der Studiengänge an der DSHS zurückgeht. Darin entwickeln und veranstalten Studenten der DSHS Sportangebote für verschiedene Gruppen und werten die Leistungen der Teilnehmer später wissenschaftlich aus. Seit 2008 haben bisher knapp 1000 Kölner an dem Projekt teilgenommen.

Für das Ranking „Attraktivste Arbeitgeber der Stadt“ hat Statista 3200 Arbeitgeber aus 25 Städten ausgewählt – und die Arbeitnehmer vor Ort abstimmen lassen. Rund 14.500 Arbeitnehmer, die entweder in den jeweiligen Städten oder in einem Umkreis von 25 Kilometern wohnen, haben im April und Mai 2021 an der Befragung teilgenommen. Sie bewerteten dabei nicht nur ihren eigenen Arbeitgeber, sondern konnten auch Bewertungen für andere lokale Firmen abgeben. Die Befragten beurteilten auch, ob Unternehmen am Standort sowohl wirtschaftlich als auch für gemeinnützige Zwecke aktiv sind – und ob sie gegenüber den eigenen Mitarbeitern und Geschäftspartnern sozial verantwortlich handeln. Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel